Eine der schönsten Etappen: Saint Cirq Lapopie
Rocamadour
Saint Jean Pied de Port
Lot-Tal

Wandern auf dem Jakobsweg

Le-Puy-en-Velay bis Saint-Jean-Pied-de-Port

  • 13 Tage auf den schönsten Teilen des Jakobswegs
  • Zu Fuß & mit dem Minibus zur spanischen Grenze
  • Sehenswürdigkeiten entlang der Via Podiensis
  • Staatlich geprüfter einheimischer Wanderführer
  • Unbeschwertes Wandern ohne Gepäck

Auf dieser originellen Wanderreise erleben Sie die schönsten Etappen des Jakobswegs zu Fuß und mit dem Minibus und entdecken die künstlerischen, kulturellen und historischen Reichtümer der Auvergne entlang des berühmten Pilgerwegs. Die Via Podiensis, die von Puy-en-Velay bis nach Santiago de Compostela führt, gehört zu den Klassikern der Pilgerrouten. Zwischen Gévaudan, Aubrac, dem Tal des Lot, Conques und den Pyrenäen erwartet Sie die Wanderreise Ihres Lebens!

Preis ab 1.930,- €

Jakobsweg Le-Puy-en-Velay - Saint-Jean-Pied-de-Port

Reisedauer

13 Tage

Art

Gruppenreise

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Jakobsweg Le-Puy-en-Velay - Saint-Jean-Pied-de-Port

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Le-Puy-en-Velay

Treffpunkt um 18 Uhr im Hotel in Le-Puy-en-Velay.

Tag 2: Le-Puy-en-Velay – Monistrol d'Allier

Nach Besichtigung von Puy-en-Velay Transfer über den See Lac de l'Œuf in das Herz der vulkanischen Bergkette von Devès und hinunter in die Schluchten des Allier. Nach der Durchquerung des Örtchens Rocheguide geht es hinab nach Monistrol d'Allier.

Gehzeit: 3 Std. – Länge: ca. 11,5km

Tag 3: Monistrol d'Allier – Nasbinals

Durchquerung des Ortes Saugues. Weiter führt die Wanderung durch die Berge von Margaride und die ehemalige Provinz von Gévaudan, bis zum Tagesziel in Nasbinals.

Gehzeit: 3 Std. – Länge: ca. 11,5km

Tag 4: Plateau de l'Aubrac

Wanderung durch das Zentrum der Hochebene von Aubrac. Dort Besichtigung der Überreste eines alten Klosterkomplexes. Anschießend Anstieg zum Wasserfall des Déroc und zum See von Saint-Andéol.

Gehzeit: 3 Std. – Länge: ca. 10km

Tag 5: Vallée du Lot – Conques

Wanderung nach Saint-Côme-d'Olt, und weiter nach Estaing. Am Nachmittag Ankunft in Conques, einem der Lieblingsorte der Pilger. Beim Abstieg in die enge Schlucht der Ouche stoßen Sie auf den Dourdou, der etwas weiter nördlich in den Lot mündet.

Gehzeit : 3,5 Std. – Länge: ca. 9km

Tag 6: Figeac – Vallée du Célé

Transfer mit dem Bus in die schöne Stadt Figeac. Danach Besuch der malerischen Dörfer Espagnac-Stainte-Eulalie und Marcilhac. Auf von Trockenmauern eingefassten Wanderwegen laufen Sie dann von Sauliac-sur-Célé nach Cabrerets.

Gehzeit: 3 Std. – Länge: ca. 10km

Tag 7: Saint-Cirq-Lapopie und Tal des Lot

Überquerung des Lot auf einer Hängebrücke in Bouziès, und danach weiter auf dem hübschen Treidelweg bis zur Gemeinde Saint-Cirq-Lapopie auf einem Felsvorsprung oberhalb des Lot.

Gehzeit: 4 Std. – Länge: ca. 15km

Tag 8: Causse de Gramat – Gorges de l’Alzou – Rocamadour

Wanderung in die Kalk-Hochebene von Gramat über die Schluchten des Alzou bis in das Bergdorf Rocamadour, Teil des UNESCO-Kulturerbes.

Gehzeit: 3-4 Std. – Länge: ca. 12km

Tag 9: Cahors – Montcuq – Lauzerte

Auszug aus dem Cahors mit seiner berühmte Brücke Pont Valentré und Wanderung Richtung Montcuq. In der trockenen Kalkhochebene des Quercy geht es weiter bis nach Lauzerte.

Gehzeit: 4,5 Std. – Länge: ca. 17km

Tag 10: Moissac – La Romieu – Condom

Nach Besichtigung von Moissac Aufbruch nach La Romieu. Von dort Wanderung nach Condom. Unterwegs Sie die Grenze zwischen dem hohen oder weißen Armagnac und dem tiefen oder schwarzen Armagnac mit seinen dichten Eichenwäldern.

Gehzeit: 4,5 Std. – Länge: ca. 16km

Tag 11: Eauze – Arthez-de-Béarn – Gave-de-Pau – Maslacq

Je nach Wahl Erkundung des Städtchens Eauze. Von dem hochgelegenen Bergdorf Arthez de Béarn aus Abstieg zum Gave de Pau und bis nach Maslacq.

Gehzeit: 3 Std. – Länge: ca. 11km

Tag 12: Navarrenx – Ostabat – Saint-Jean-Pied-de-Port

Auszug aus dem Tal des Gave de Pau, und Ankunft im Tal von Navarrenx. Durchquerung des historischen Ortes Ostabat. Der letzte Teil der Wanderung führt von Lacare bis Saint-Jean-Pied-de-Port.

Gehzeit: 4 Std. – Länge: ca. 10km

Tag 13: Saint-Jean-Pied-de-Port – Pau

Nach dem Frühstück in Saint-Jean-Pied-de-Port endet die Wanderreise mit einem Transfer zum SNCF-Bahnhof von Pau gegen 10:30 Uhr.

Reisetermine

  • 21.08.2017 – 02.09.2017
  • ab 1.930,- €
  • Storniert
  •  
  • 04.09.2017 – 16.09.2017
  • ab 1.930,- €
  • Storniert
  •  


Preisangabe pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich: 365,- €

Unser Wanderurlaub beginnt am Bahnhof von Le Puy-en-Velay und endet am Bahnhof von Pau.
Sie organisieren Ihre Anreise beliebig selbst und verlängern nach Wunsch.

Für Gruppen ab 6 Teilnehmern stimmen wir gerne Termine und Inhalte mit Ihnen ab.
Für feste Gruppen ist auf Wunsch eine deutschsprachige Reisebegleitung möglich.
Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage unter Angabe Ihres Wunschtermins und der geplanten Teilnehmerzahl.

Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Leistungen

Im Preis enthalten:
12 Übernachtung mit Vollpension, französische Reisebegleitung, Transfers mit dem Minibus inkl. Chauffeur, Gepäcktransport, Kurtaxe

Im Preis nicht enthalten:
An- und Abreise nach Le Puy-en-Velay und ab Pau-Bahnhof, Getränke, Eintrittsgelder, Reiserücktrittskostenversicherung

Teilnehmerzahl

Buchbar ab 1 Person!
Durchführungsgarantie ab 4 Personen (max. 8 Teilnehmer)
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft

Übernachtung in Hotels unterschiedlicher Kategorien und B&B im Doppelzimmer (Bad mit Dusche und WC meist in den Zimmern)
Einzelzimmer gegen Aufschlag (335,- €)
Mahlzeiten:
Abendessen und Frühstück im Restaurant der Unterkunft oder in unabhängigen Restaurants, Mittagspicknicks

Schwierigkeitsgrad: leicht

Durchschnittliche Länge der Wanderungen: 3 bis 4 Stunden pro Tag ohne besondere technische Schwierigkeiten.

Betreuung
Wir sichern Ihnen einen französischen, staatlich geprüften Bergführer zu, der Spezialist für die Region ist. Die Reisesprache ist Französisch.

Der Pilgerausweis

Der Pilgerausweis erlaubt es Ihnen, Ihren Pilgerweg schriftlich zu dokumentieren und Ihre Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Jakobspilger zu signalisieren. Der Pilgerausweis kann für ca. 5 € in Puy-en-Velay erworben und an jeder Etappe abgestempelt werden.

Es gibt zwei verschieden Ausweistypen, die sich durch ihre Schreibweise unterscheiden lassen:
1. der katholische Ausweis Créantiale, erhältlich in der Kathedrale von Puy nach der Messe um 7 Uhr oder während der Öffnungszeiten der Sakristei zwischen 10-12 Uhr und zwischen 14-18 Uhr.
2. der laizistischer Ausweis Crédential, erhältlich am Pilgerempfang in der Rue Cardinal de Polignac in Puy-en-Velay.

Eigenanreise

Wir empfehlen eine umweltfreundilche Anreise mit der Bahn bis Le Puy-en-Velay.

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Jakobsweg Le-Puy-en-Velay - Saint-Jean-Pied-de-Port

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image