Markierung auf dem Jakosweg
Wanderer oder Pilger?
Die bekannte Kathedrale in Santiago de Compostela
Auf dem Jakobsweg

Auf dem Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port bis Santiago

13 Tage auf den schönsten Etappen des „Camino Francés"

  • Auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela
  • Vollpension mit Mittagspicknick
  • Leichtes Wandern ohne Gepäck
  • Staatlich geprüfter französischer Wanderführer

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen, und sich auf dem Jakobsweg ganz dem Rhythmus des Wanderns hinzugeben? Auf dieser Wanderreise auf dem berühmten Camino Frances nach Santiago de Compostella erfahren Sie die ursprüngliche Bedeutung und spüren den Geist der traditionsreichen Pilgerreise.

Zu Fuß und im Minibus entdecken Sie den Weg auf eindrucksvollen aber einfachen Etappen. So erreichen Sie Santiago und sogar das Kap Finisterre ohne Ermüdungserscheinungen und können sich unterwegs reichlich Zeit für Besichtigungen nehmen.

Preis ab 1.790,- €

Jakobsweg: Saint-Jean-Pied-de-Port - Santiago de Compostela

Reisedauer

13 Tage

Art

Gruppenreise

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Jakobsweg: Saint-Jean-Pied-de-Port - Santiago de Compostela

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Treffpunkt in Pau

Transfer vom Bahnhof von Pau und Saint-Jean-Pied-de-Port um 11 Uhr. Besichtigung des Stadtkerns und erste kurze Wanderung im Wald von Ibañeta. Übernachtung in Roncesvalles.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 200m – Abstieg: 200m

Tag 2: Wanderung in der Sierre del Perdon

Kurze Besichtigung von Pamplona, der Hauptstadt von Navarra und San Fermines. Wanderung in der Sierre del Perdon. Übernachtung in Puente, dem Kreuzungspunkt der Pilgerwege von Arles und Puy.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 300m – Abstieg: 300m

Tag 3: Lizarra – Los Arcos

Wanderung durch Lizarra, einem der schönsten Dörfer Navarras und vorbei am Kloster von Irache bis Los Arcos.

Gehzeit+Besichtigung: 4h – Aufstieg: 200m – Abstieg: 200m

Tag 4: Rioja – Burgos

Kurzer Halt in Logroño, der Hauptstadt von La Rioja. Besichtigung der Klöster von Yuso und Suso. Durchquerung der Kleinstadt Santo Domingo de la Calzada, dann Wanderung über die Montes de Oca zum Yacimiento de Atapuerca. Übernachtung im Stil der Bürger von Burgos.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 300m – Abstieg: 300m

Tag 5: Burgos – Carrion

Kurze Besichtigung von Burgos und dem Ort Fromista. Anschließend Wanderung durch die Landschaft Kastiliens und Übernachtung in Carrion.

Gehzeit: 5h – Aufstieg: 200m – Abstieg: 200m

Tag 6: Wanderung durch die Meseta

Wanderung durch die Meseta.
Übernachtung in einem Oasen-Dorf.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 150m – Abstieg: 150m

Tag 7: Sahagun – Astorga

Wanderung durch Sahagun und weiter nach Leon. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung Wanderung zum Fluss und der Brücke von Orbigo und bis nach Astorga, der Hauptstadt der Maragateria. Weitere Besichtigungen.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 100m – Abstieg: 100m

Tag 8: Leon – Ponferrada

Wanderung durch die Höhenzüge von Leon und die grüne Gemeinde Molinaseca. Übernachtung in Ponferrada am Fuße der Templerburg.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 500m – Abstieg: 300m

Tag 9: Wanderung in Galizien

Annäherung an die Gegend von O Bierzo. Wanderung durch das Bergdorf O Cebreiro und über zum Kloster von Samos sowie zum See und Dorf von Portomarin in Galizien.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 150m – Abstieg: 150m

Tag 10: Endspurt nach Santiago

Wanderung unter Pinien und Eukalyptus bis zur Überschreitung des Monte de Gozo. Ankunft und Stadtbesichtigung in Santiago.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 200m – Abstieg: 200m

Tag 11 : Santiago – Kap Finisterre

Besichtigung von Santiago und Ausflug entlang der Meeresbuchten und des Kap Finisterre.
Rückkehr nach Santiago und Tapas-Essen in der Stadt.

Gehzeit+Besichtigung: 5h – Aufstieg: 500m – Abstieg: 300m

Tag 12: Rückfahrt nach Frankreich

Übernachtung in einem Hotel, das auf der Strecke liegt.

Tag 13: Rückfahrt nach Frankreich

Ankunft in Pau gegen 12 Uhr.

Reisetermine

  • 10.09.2017 – 22.09.2017
  • ab 1.790,- €
  • Durchführung garantiert
  • Anfragen
  • 01.10.2017 – 13.10.2017
  • ab 1.790,- €
  • Buchbar
  • Anfragen

Unsere Reise beginnt und endet am Bahnhof von Pau
Sie organisieren Ihre Anreise beliebig selbst und verlängern nach Wunsch. Es gibt die Möglichkeit, die Wandergruppe in Santiago zu verlassen

Für Gruppen ab 7 Teilnehmern stimmen wir gerne Termine mit Ihnen ab.
Für feste Gruppen ist auf Wunsch eine deutschsprachige Reisebegleitung möglich.
Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage unter Angabe Ihres Wunschtermins und der geplanten Teilnehmerzahl.

Preis: 1790,- € pro Person im DZ bzw. Dreibettzimmer

Es gibt die Möglichkeit, die Wandergruppe in Santiago zu verlassen. Der Gesamtpreis verringert sich dann um 50,- €.
Einzelzimmer möglich gegen Aufpreis: 285,- €
Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Leistungen

Im Preis enthalten:
12 Übernachtungen mit Vollpension, französische Reisebegleitung, Transfers laut Programm, Gepäcktransport

Nicht im Preis enthalten:
An-und Abreise bis/ ab Pau-Bahnhof, Getränke, Eintrittsgelder, Reiserücktrittskostenversicherung

Teilnehmerzahl

Buchbar ab 1 Person!
Durchführungsgarantie ab 7 Personen (max. 18 Teilnehmer)
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft

1 Nacht im 1-Sterne-Hotel, 8 Nächte in 2-Sterne-Hotels und 3 Nächte in 3-Sterne-Hotels in Doppel- bzw. Dreibettzimmern
Einzelzimmerzuschlag: 295,- €

Die Mittags-Picknicks werden von den jeweiligen Gastgebern vorbereitet. Alternativ wird in Restaurants auf der Strecke gegessen. Dort bestehen die Mahlzeiten zum großen Teil aus dem jeweiligen Tagesmenüs (keine Möglichkeit zur Menüwahl). Bitte seien Sie sich bewusst, dass das Picknick in Spanien nicht zur traditionellen Esskultur gehört. Ihre Picknicks werden auf der Basis von lokalen Fleischprodukten in Form von bocadillos (spanische Sandwiches) oder als Omeletts zubereitet. Ihr Reiseleiter wird für eine größere Auswahl sorgen, indem er zusätzlich, wenn es die Hygiene erlaubt, frische Salate zubereitet und das Picknick mit frischen Früchten, lokalen Produkten und Käse aufstockt.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Durchschnittliche Länge der Wanderungen: 5 Stunden inkl. Besichtigungen pro Tag mit einem durchschnittlichen Höhenunterschied von 100 bis 300 Metern.

Wichtiger Hinweis
Diese schöne Wanderung auf dem Jakobsweg ist keine Pilgerreise im eigentlichen Sinn und berechtigt nicht zur Verleihung der Compostelana, die Pilgern vom Bischof von Santiago überreicht wird.

Betreuung
Wir sichern Ihnen einen französischen, staatlich geprüften Bergführer zu, der Spezialist für die Region ist. Die Reisesprache ist Französisch.

Eigenanreise

Wir empfehlen eine umweltfreundliche Anreise mit der Bahn bis Pau.

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Jakobsweg: Saint-Jean-Pied-de-Port - Santiago de Compostela

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image