Haute Provence - Wandern durch Lavendelfelder
Forcalquier, provenzalisches Dorf
Montagne de Lure
Steinhütte mit Spitzdach

Wanderung im Lichterglanz der Provence

6 Tage durch malerische Dörfer und Lavendelfelder

  • Wandertour zwischen Alpen und Lubéron
  • blühende Lavendelfelder & Sternwarte
  • Südliches Flair und milde Temperaturen
  • Unterkunft in der Natur mit regionaler Küche
  • Staatlich geprüfter, französischer Wanderführer

Kommen Sie mit in die Haute-Provence! Das Land der Dichter wird auch Sie zum Träumen bringen. Sterne, ferne Galaxien, Kometen und extrasolare Planeten sind hier zum Greifen nah, eingefangen durch die Teleskope der Sternwarte auf dem Plateau d'Albion – ein Erlebnis, das uns viele Dinge in einem ganz anderem Licht betrachten lässt!

Das Departement Alpes-de-Haute-Provence mit seiner jahrhundertlangen Tradition der Naturkräuterkunde und der Duftpflanzen steht für endlose Horizonte und unberührte Weiten. Wandern Sie auf den Spuren von großen Schriftstellern wie Jean Giono oder Pierre Magnan und lassen auch Sie sich von der außergewöhnlichen Landschaft inspirieren.

Atmen Sie den süßen Duft der Lavendelfelder, staunen Sie über das tiefe Blau des Himmels, lauschen Sie der Stille der Natur und tauchen Sie ein in die Geschichten, die die Landschaft schreibt. Das Leben ist hier wahrhaftig in Harmonie mit der Natur.

Preis ab 899,- €

Wanderung Haute Provence

Reisedauer

6 Tage

Art

Gruppenreise

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Wanderung Haute Provence

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Ankunft in Sigonce

Treffpunkt um 16 Uhr vor dem TGV-Bahnhof in Aix-en-Provence. Von dort Transfer zum Hotel nach Sigonce. Alternativ können Sie um 19 Uhr direkt in der Unterkunft treffen. Vor dem Abendessen gibt es kurze Einführung in das Programm der nächsten Tage.

Tag 2: Marktbesichtigung von Forcalquier – Schluchten von Oppedette

Besuch des Marktes von Forcalquier. Anschließend Transfer nach Oppedette, Ausgangspunkt für die heutige Rundwanderung über den Schluchten von Oppedette an der Grenze zwischen dem Lubéron und dem Plateau d'Albion.

Gehzeit: 3h30 – Aufstieg: 400m – Abstieg: 400m

Tag 3: Vieil Esclandon – Digne les Bains

Tageswanderung im Naturreservat in den südlichen Voralpen bei Digne-les-Bains. Aufstieg zu den roten Felsen des Vieil Esclandon mit Blick auf das Panorama des Vélodrome, den markanten Felsen Lame de Facibelle und die Dalle aux ammonites. Nach der Rückfahrt haben Sie freie Zeit in Digne.

Gehzeit: 3 Std. – Aufstieg: 350m – Abstieg: 350m

Tag 4: Montagne de Lure

Beginn der Wanderung an der Station de Lure und auf die Bergkämme und die Gipfel des Lure-Massivs mit auf die Haute-Provence und die südlichen Alpen.

Gehzeit: 4-5 Std. – Aufstieg: 400-500m – Abstieg: 400-500m

Tag 5: Lure-Massiv

Wanderung in den Lure-Bergen über Schafweiden und weite Flächen. Später freie Zeit zur Besichtigung des Dorfes Banon und seinen Lavendelfeldern. Anschließender Transfer zur Sternwarte in Lagarde d’Apt auf dem Plateau d’Albion.

Gehzeit: 3h30 – Aufstieg: 400m – Abstieg: 400m

Tag 6: Mane – Gärten des Priorats von Salagon – Abreise

Vom Dorf Mane aus, nicht weit von Forcalquier, machen Sie sich auf den Rundweg der Cabanons Pointus. Anschließend besichtigen Sie die botanischen Gärten der Klosteranlage von Salagon.

Gehzeit: 2h30 – Aufstieg: 200m – Abstieg: 200m

Ende der Reise um 13 Uhr in Mane und Transfer TGV-Bahnhof von Aix-en-Provence.

Reisetermine

    Preisangabe : pro Person im Doppelzimmer.
    Einzelzimmer-Zuschlag: + 200,- € je nach Verfügbarkeit

    *Blütezeit des Lavendel : Mitte Juni bis ca. Mitte Juli

    Unsere Wanderreise beginnt und endet am Bahnhof von Aix en Provence.
    Sie organisieren Ihre Anreise beliebig selbst und verlängern nach Wunsch.

    Für Gruppen ab 8 Teilnehmern stimmen wir gerne Termine und Inhalte mit Ihnen ab.
    Für feste Gruppen ist auf Wunsch eine deutschsprachige Reisebegleitung möglich.
    Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage unter Angabe Ihres Wunschtermins und der geplanten Teilnehmerzahl.

    Anzahlung: 20 % des Reisepreises
    Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

    Leistungen

    Im Preis enthalten:
    5 Übernachtungen mit Vollpension und Mittagspicknick (vom Abendessen des ersten Tages bis zum Frühstück des 6. Tages), französische Reisebegleitung, Transfers im Minibus laut Programm, Kurtaxe, Abend in der Sternwarte, Gepäcktransport

    Nicht im Preis enthalten:
    An- und Abreise nach/von Aix-en-Provence, Getränke, Eintrittsgelder für Besichtigungen (ca. 20 € für die Woche), Reiserücktrittskostenversicherung

    Teilnehmerzahl

    Buchbar ab 1 Person!
    Durchführungsgarantie ab 4 Personen (max. 8 Teilnehmer)
    Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

    Unterkunft

    Übernachtunge in geschmackvollen Ferienhäusern einer Pension in Sigonce.
    Unterbringung in Doppelzimmern mit Dusche, WC, Internet, Terrasse.
    Frühstück und Abendessen in der Pension (regionale Küche), Picknicks für die Wanderungen und den Abend in der Sternwarte.

    Schwierigkeitsgrad: leicht

    Durchschnittliche Länge der Wanderungen: 3 bis 5 Stunden auf Wanderwegen ohne besonderen Schwierigkeitsgrad mit einem Höhenunterschied von 300 bis 500 Metern pro Tag
    Durchführung, Reihenfolge und Verlauf der Strecken können je nach Wetterbedingungen variieren.

    Betreuung
    Wir sichern Ihnen einen französischen, staatlich geprüften Bergführer zu, der Spezialist für die Region ist. Die Reisesprache ist Französisch.

    Anreise

    Wir empfehlen eine umweltfreundliche Anreise mit der Bahn bis zum TGV-Bahnhof in Aix en Provence.

    Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

    Infoblatt Download

    Ausführliche Informationen als PDF


    Kundenbewertungen für Wanderung Haute Provence

    Veröffentlicht am 16.06.2013 von Anonym

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    CAPTCHA image