Frankreichs Hauptstadt setzt sein Kulturerbe in Szene

Kaum eine andere Stadt auf dieser Welt ist so reich an historischen und kulturellen Schätzen wie die französische Metropole. Um dieses Erbe zu erhalten und auch die kleinen Schmuckstücke ins rechte Licht zu rücken, hat die Stadt Paris nun ein gigantisches Projekt zur Förderung seines Kulturerbes gestartet.

Paris – Stadt der Kunst und Kultur
Knapp 100 Kulturdenkmäler befinden sich im Besitz der Stadt Paris. Darunter sind weltberühmte Bauwerke wie die Kirchen Saint-Germain-des-Près und Saint-Sulpice, die Kathedrale Notre-Dame de Paris und die Basilika Sacré-Cœur de Montmartre. Diese architektonischen Meisterwerke, von denen einige fast 1000 Jahre alt sind, zeugen von den verschiedenen Epochen der vergangenen Jahrhunderte und ziehen jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Zudem beherbergen sie eine fast unendlich erscheinende Vielfalt an Gemälden, Skulpturen, kunstvollen Altären und fantasievollen Wand- oder Glasmalereien, die sie zu richtigen – und meist kostenfreien – Museen machen.

Mamutprojekt für das Pariser Kulturerbe
Um diese außergewöhnlichen kulturellen und historischen Hinterlassenschaften aufzuwerten und bei seinen Einwohnern und Besuchern noch bekannter zu machen, hat die Stadt Paris vor wenigen Tagen ein neues Förderprojekt vorgestellt. Mit Unterstützung von privaten und institutionellen Geldgebern sowie des französischen Staates sollen in den nächsten fünf Jahren über 90 Millionen Euro in die Restaurierung und Sichtbarmachung verschiedener Pariser Kulturdenkmäler investiert werden. Mit diesem bis heute einmaligen Engagement wird die Metropole seinen Status als Kulturhauptstadt weiter festigen und in Zukunft sicher noch mehr Touristen anziehen.

Pariser Kultur mal anders

Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten hat Paris aber auch noch jede Menge kleiner Kulturschätze zu bieten, die den Besuchern – und wohl auch den meisten Einwohnern – im Allgemeinen verborgen bleiben. Eine Auswahl solcher geheimen Kleinode, kaum bekannte Museen, versteckte Stadtresidenzen und alternative Künstlerateliers, bietet France écotours auf verschiedenen thematischen Städtetrips wie z.B. der Insider-Reise Im Herzen von Paris, der Radtour Paris à vélo oder der Frauenreise Paris für Frauen.

Quelle:
www.paris.fr