Gebratene Champignons und Tofu mit Kurkuma

fresh champignons and red onions

Zutaten

Für 4 Personen

  • - 3 Zwiebeln,
  • - Olivenöl,
  • - 500 g Tofu Natur,
  • - 250 g frische Champignons,
  • - 20 cl Sojasahne,
  • - 1 Esslöffel Curry oder Kurkuma,
  • - Salz.
Soy bean and tofu in wooden bowl

Zubereitung

  1. 1 Waschen Sie die Champignons schnell und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.
  2. 2 In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, dann etwas Salz und Pfeffer hinzufügen.
  3. 3 Sobald sie ihr gesamtes Wasser verloren haben, vom Herd nehmen und auf einem Teller aufbewahren.
  4. 4 In der gleichen Pfanne etwas Öl und die gehackten Zwiebeln hinzufügen.
  5. 5 Während sie andünsten, schneiden Sie die Sojabohnen in 2 bis 3 cm würfeln.
  6. 6 Und fügen Sie sie vor dem Ende des Kochens der Zwiebeln hinzu.
  7. 7 Zugedeckt 4 Minuten unter ständiger Rühren aufkochen und dann salzen.
  8. 8 Zum Schluss geben Sie die gekochten Pilze in die Pfanne sowie die Sojasahne und das Curry/Kurkuma hinzu. Gut mischen.
  9. 9 Zugedeckt bei sehr geringer Hitze ca. 4 Minuten kochen. Abschmecken und gegebenenfalls anpassen.

Dieses Gericht passt gut zu…

…einem Chicoreesalat mit Walnüssen.

Zum Dessert empfehlen wir Apfelmus oder im Ofen gebackene Äpfel mit Zimt.

Tipps zur Auswahl und Zubereitung von Pilzen

Je nach Sorte (z.B. Champignons oder Zuchtpilze wie Shiitake, Austernpilze), wählen Sie sie nach ihrer Festigkeit und ihrer gut definierten Farbe (weiß, beige, grau oder braun).
Die Lamellen unter der Kappe verdunkeln sich mit zunehmendem Alter.

Waschen Sie sie schnell unter kaltem Wasser, ohne sie einzuweichen, und schneiden Sie den unteren Teil des Fußes, der etwas faserig ist, ab.

Zuchtpilze wachsen auf pasteurisiertem Kompost, und bei weißen Pilzen müssen sie nur abgewischt werden. Um zu verhindern, dass sie schwarz werden, wenn sie warten müssen, bestreuen Sie sie mit Zitronensaft.