Bergwanderung mit Hund
Nizza
Landschaft im Naturpark Mercantour, Alpes Maritimes

Freies Wandern mit Kindern und Hund

7-tägige individuelle Wanderreise am Rand des Naturparks Mercantour

  • Aktivurlaub mit Kind und Hund
  • Wanderung mit Esel möglich
  • Indiviuell wählbare Routen
  • Badespaß in Bächen und Seen
  • Unterkünfte mit Vollpension

Vergessene Dörfer und sonnige Alpengipfel: Erleben Sie die teils stille, teils imposante Schönheit der Alpenlandschaft im Hinterland von Nizza. Auf Ihrer Wanderung in der Region Provence-Alpes-Cote d'Azur entdecken Sie malerische Dörfer wie Peone und Barels, die Felsformationen Demoiselles coiffées, die kleine Wassermühle von Chateauneuf, den Weiler Villeplane, der sich an die Lavendel- und Thymianhänge des St. Honorat schmiegt, jede Menge imposanter Alpengipfel und nicht zu vergessen die blühenden Hänge von Valberg. Auf Wunsch werden Sie während der Wanderung von einem geduldigen Esel begleitet.

Preis ab 630,- €

Freies Wandern mit Kindern und Hund

Reisedauer

7 Tage

Art

Individuelle Reise

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Freies Wandern mit Kindern und Hund

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Möglicher Programmablauf

Tag 1: Ausgangspunkt – Sauze

Beginn der Wanderreise im verträumten Weiler in der Nähe von Guillaumes. Sie haben die Wahl zwischen vier Routen, darunter:

Variante 1: Für Familien – Durch das Tal des Cante-Flüsschens

Die Wanderung über die Nord- und Südhänge des Cante-Tals entlang der südlichen Alpen zwischen den bewaldeten Nordhängen des Ubac und dem provenzalischen Flair des Adret.

Gehzeit: 4h – Distanz: 8km – Aufstieg: 515m – Abstieg: 375m

Variante 2: Für Geübte – Über Font-Freye

Steiler Anstieg mit Blick in die Bergwelt und den Artenreichtum der Alpenflora.

Gehzeit: 6h30 – Distanz: 16km – Aufstieg: 925m – Abstieg: 615m

Tag 2: Sauze – Bouchanières

Heute stehen drei Routen zur Auswahl. Hier ein Beispiel:

Über Les Loubières:

Wanderroute über den Nordhang von Sauze und durch dichte Wälder mit Blick auf das obere Var-Tal.

Gehzeit: 6h – Distanz: 12,5km – Aufstieg: 772m – Abstieg: 653m

Tag 3: Bouchanières – Barels – Bouchanières

An diesem Tag entscheiden Sie sich für eine der folgenden Routen-Varianten:

Variante 1: Barels

Wanderung über einen Höhenweg nach Barels, ein wunderschön gelegener Ort, an dem sich die Schönheit der Gebirgslandschaft mit den Überresten verlassener Dörfern zu einem zauberhaften Gesamtbild verbindet.

Gehzeit: 5h – Distanz: 12,5km – An-/Abstieg: 370m

Variante 2: Le tour du Rognoi

Kurzfassung der Variante 1 (bei unsicheren Wetterverhältnissen). Auf einem Pass mit reizvollem Rundblick bietet sich zugleich die Gelegenheit zu einem vergnüglichen Picknick.

Gehzeit: 2h30 – Distanz: 5km – An-/Abstieg: 314m

Tag 4: Bouchanières – Peone

Auch heute können Sie aus zwei Routen-Varianten auswählen:

Variante 1: Über die Baisse de la Valette und den Tête de Méric

Diese Route eignet sich für Gipfelstürmer, aber auch für Familien mit Kindern mit Blick auf den Tête de Méric über den Gemeinden Péone und Bouchanières und die Hochtäler des Var und des Cians.

Gehzeit: 6h30 – Distanz: 12,5km + 2km zum Gipfel – Anstieg: 700m – Abstieg: 710m

Variante 2: Über den Col de Ségilière

Abgekürzte Variante der Route 1, die man bei schlechtem Wetter oder müden Beinen vorziehen sollte.

Gehzeit: 3h – Distanz: 7km – Aufstieg: 230m – Abstieg: 240m

Tag 5: Peone – Valberg

Kurzer Wandertag mit zwei Varianten:

Variante 1: Über die GR 52 A

Entlang des Fernwanderwegs GR 52 A gelangen Sie zu einem Pass, den Sie inmitten von Lärchenwäldern erklimmen.

Gehzeit: 4h – Distanz: 9,5km – Anstieg: 590m – Abstieg: 330m

Variante 2: Über Charvin

Interessantere Route über den Tuébi-Fluss.

Gehzeit: 4h30 – Distanz: 10,5km – Anstieg: 670m – Abstieg: 440m

Tag 6: Valberg – Estenc

Wahl zwischen zwei Routen:

Variante 1: Über die Brücke der Roberts

Abstieg in die Talsohle zum Picknick und Baden im Fluss; dann Aufstieg mit Blick über die roten Felsen der Schlucht, in die sich der Var eingegraben hat.

Gehzeit: 6h30 – Distanz: 16,5km – Anstieg: 600m – Abstieg: 960m

Variante 2: Variante 1 & Abstecher über den Point sublime

Abstecher hoch über der Schlucht von Daluis bis zum Aussichtspunkt mit Blick auf die roten Felsen und das grünliche Band des Var.

Gehzeit: +1h30 – Distanz: 4,5km – Auf-/Abstieg: 330m

Tag 7: Rundwanderung

Wiederum haben Sie zwei Möglichkeiten:

Variante 1: Zum Mont St. Honorat

Hochgebirgswanderung auf den Mont St. Honorat, Rast auf dem lang gezogenen Bergrücken und Blick auf die Höhenzüge und Gipfel des Var-Tals.

Gehzeit: 6h30 – Distanz: 12km – Auf-/Abstieg: 1.200m

Variante 2: Rundwanderung über den Kamm zu Füßen des St. Honorat

Halbtägige Wanderung auf sanften Wegen mit herrlichem Panorama auf die Alpengipfel und die Wanderstrecken der vergangenen Woche. Unterwegs Wasserspiele des Bächleins Riou.

Gehzeit: 2h30 – Distanz: 6km – An-/Abstieg: 300m

Reisetermine

  • 01.06.2017 – 30.09.2017
  • ab 630,- €
  • Buchbar
  • Anfragen

Bitte geben Sie bei der Buchungsanfrage die genaue Teilnehmerzahl und den Reisezeitraum an.

Preise: 630,- € pro Kind zwischen 7 und 12 Jahren.

695,- € pro Erwachsenem im Familienzimmer
750,- € pro Erwachsenem im DZ
Hundezuschlag: 70,- Euro

Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Leistungen

Im Preis enthalten:
6 Übernachtungen mit Vollpension, Gepäcktransport mit dem Auto, Zusammenstellung der Route mit dazugehörigen IGN-Wanderkarten (1:25.000), technische Hinweise, Informations-Broschüre über das Var-Tal, ausführliche Einweisung durch heimische Bergführer und Erklärung der Wegführung anhand der Wanderkarte am Tag der Ankunft

Nicht im Preis enthalten:
An- und Abreise nach/ von Villeplane, Reiseversicherung, Hundefutter

Am besten übernachten Sie am Vorabend des ersten Wandertages in der Etappenunterkunft von Villeplane, um frühzeitig loszukommen (Übernachtung mit Halbpension in Villeplane: 55 Euro pro Erwachsenem und 48 Euro pro Kind, zahlbar vor Ort).

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 2 Erwachsene
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft

Sie verbringen 1 Nacht in der charmanten Auberge von Sauze, 2 Nächte in Privatquartieren, 1 Nacht im Hotel in Peone, 1 Nacht in einem Chambre d'hôte sowie 1 Nacht in einer komfortabel ausgestatteten original kirgisischen Jurte (mit Dusche und Trockentoilette) oder in der Auberge von Villeplane in Doppel- bzw. Familienzimmern.
Leinenschlafsack und Handtücher bitte mitbringen!

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Machbar für alle, die bereits Erfahrung mit Wanderungen im Gebirge haben.
Kindgerechte Wandertouren ab 7 Jahren sind möglich, vorausgesetzt, dass das Kind gerne läuft.

Voraussetzungen: Kenntnis des Kartenlesens, um sich nicht auf falschen oder ungangbaren Wanderwegen zu verlaufen. Erfahrung im Bergwandern ist erforderlich (Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kenntnis der Wetterzeichen).

Im Mittel dauern die Etappen ungefähr vier bis sechseinhalb Stunden (Gehzeit) bei einem Höhenunterschied zwischen 500 und 700 Metern.

Möglichkeiten für Gipfeltouren (geeignet für Kinder ab 7 Jahren): Tête de Méric (2048 m), Mont St. Honorat (2550 m), Mont Mounier (2817 m)

Sie haben jeden Tag die Wahl zwischen leichteren und anspruchsvollen Routen.

Wandern mit Hund

Eine gute Vorbereitung ist wesentlich. Der Hund muss für größere Touren nicht nur eine trainierte und gesunde Kondition mitbringen, sondern auch Gehorsamkeit. Stadthunde sollten nach und nach an die gesteigerte Beanspruchung durch ausgedehnte Touren und schwieriges Gelände gewöhnt werden. Gelegentliches Anleinen des Hundes ist auf dieser Wandertour nötig. Wenn Sie mit einem Esel wandern möchten,muss Ihr Hund ein entsprechend freundliches Wesen haben und andere Tiere gewöhnt sein.

Unverzichtbar ist es, die nötige Verpflegung und Ausrüstung sowie den EU-Heimtierausweis mitzunehmen. Für den Hund muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.

Anreise

Wir empfehlen eine bequeme und umweltfreundliche Anreise mit dem Nachtzug von Frankfurt nach Straßburg oder über Paris und dann mit dem Nachtzug von Paris nach Nizza (ab 21.43 h/ an 7.50 h). Vom Busbahnhof in Nizza (Nice Wilson) haben Sie Anschluss nach Guillaumes mit dem Bus – für einen Spottpreis von 1,50 Euro für die einfache Fahrt!

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Freies Wandern mit Kindern und Hund

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image