France écotours jetzt zertifiziert

CSR-Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung

Langen, 1. März 2010. Auf dieses Ergebnis ist sie stolz: Yasmine Haun, die Inhaberin des Bio-Reiseunternehmens France écotours, erhält das Gütesiegel der Initiative CSR for tourism”, die von der Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung KATE begleitet wird. Die Verleihung der Zertifizierungs-Urkunde findet am 11. März 2010 feierlich im Rahmen des CSR-Day auf der ITB Berlin statt. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird die Urkunde überreichen.

Bei einer Zertifizierung der “Corporate Social Responsibility” wird das gesamte Unternehmen auf seine Nachhaltigkeitsleistung hin überprüft: von ökologisch bewussten Reiseangeboten bis zur Zufriedenheit der Kunden. Basis ist ein umfassender Zertifizierungsbericht. Dieser wird von der an KATE angeschlossenen Einrichtung TourCert geprüft, die dafür einen unabhängigen Rat von Fachleuten aus Tourismus, Wissenschaft, Politik, Umwelt- und Entwicklungshilfe einberuft. Bei der Prüfung werden so genannte Schlüsselindikatoren gemessen, zum Beispiel der durchschnittliche CO2-Verbrauch pro Reisegast und Tag. Sind alle Anforderungen erfüllt, verleiht TourCert das Label “CSR-certified”.

France écotours hat sich von Anfang an zum nachhaltigen Tourismus bekannt. “Wir sind davon überzeugt, dass Reiseveranstalter zur Erhaltung unseres Planeten beitragen müssen”, schreibt Yasmine Haun schon zur Unternehmensgründung 2006. Mit ihrem Spezialangebot an Bio-Reisen in Frankreich ist sie auch Mitglied im “Forum anders reisen”. Der Verein, der zurzeit etwa 150 Mitglieder zählt, verpflichtet sich zu einem umfangreichen Katalog an Nachhaltigkeitskriterien und war wesentlich an der Einführung des CSR-Siegels beteiligt.

Yasmine Haun hat sich intensiv auf den Prüfungsprozess vorbereitet. “Die Gutachter schauen sehr genau hin”, sagt sie über TourCert. Das kommt letztlich den Reisenden zu Gute, die dank der Auszeichnung auf einen Blick erkennen können, wie der Reiseveranstalter zu Qualität und Nachhaltigkeit steht. Doch kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen: 2012 muss die Zertifizierung erneuert werden. Ein jährliches Verbesserungsprogramm stellt außerdem sicher, dass die Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Menschen aufmerksam wahrgenommen und neuen Gegebenheiten angepasst wird.

Unter der Rubrik Nachhaltiger Tourismus finden Sie nähere Informationen über CSR-Leitlinien im Tourismus …

Bilddatei

CSR-Siegel für nachhaltigen Tourismus, Copyright: TourCert

CSR-Siegel für nachhaltigen Tourismus, Copyright: TourCert

Bilddatei (Jpeg): 755 KB, 492 Pixel breit, 492 Pixel hoch