Kakteen zum Reinbeißen

Gartenreisen: Reise für Liebhaber exotischer Pflanzen

6-tägige Garten- und Gourmetreise im Roussillon

Reise für Liebhaber exotischer Pflanzen

Diese ungewöhnliche Gartenreise in Südfrankreich führt Sie in exotische Gärten und Kaktusplantagen in der Umgebung von Narbonne. Durch die Verkostung von Speisekakteen und Bioweinen wird diese Frankreich-Reise auch zum kulinarischen Erlebnis!

ab 950 € Reise anzeigen ...

Ob heilende Agaven, meterhohe Kakteen oder köstlicher Wein: Südfrankreich hat mehr zu bieten als Lavendel. France écotours, die Nummer Eins für nachhaltiges Reisen in Frankreich, nimmt Exotenliebhaber mit auf eine sechstägige Tour durch die Region Roussillon. Die Reisenden erhalten individuelle Einblicke in faszinierende Zuchtgärten und -anlagen, träumen in kleinen Gassen vom Mittelalter und genießen die regionale Küche.

Langen, 28. Februar 2012. Ein bisschen Überwindung kostet es, die Kaktus-Happen von Patricia zu probieren – doch der Geschmack überzeugt. Auf der Exotentour von France écotours besuchen die Teilnehmer jeden Tag einen anderen Garten voller dickfleischiger Agaven und stacheliger Kakteen. Die Besitzer führen die Gruppe gerne persönlich herum und zeigen ihre floralen Schätze. Mit etwas Glück steht sogar die eine oder andere Pflanze gerade in voller Blüte. Die sogenannten Sukkulenten haben sich erst im 18. Jahrhundert in Südfrankreich angesiedelt und werden seitdem kultiviert. Die Vielfalt dieser Arten alleine im Roussillon reicht von den unscheinbaren „lebenden Steinen“ über die gelb blühende Wolfsmilch bis hin zu großen Kakteen voll bunter Früchte. Neben zahlreichen Natureindrücken genießt die Gruppe aber auch südfranzösische Baukultur: Mittelalterlich anmutende Dörfer wie Roquebrun laden mit ihrem mediterranen Charme zum Träumen ein.

Die Reisegruppe wird über die vollen sechs Tage von einer deutsch sprechenden Reiseführerin begleitet. In den Exotengärten übersetzt sie auch die Erläuterungen der Gartenbesitzer. Jeden Morgen bringt ein Minibus die Teilnehmer zum Tagesziel. Die ausgewählten Unterkünfte und die zahlreichen persönlichen Kontakte sorgen für ein authentisches Frankreich-Erlebnis. Zudem kümmern sich die Inhaber der Pensionen und Hotels darum, dass sich die Gäste die kulinarischen Köstlichkeiten der Region schmecken lassen können – auch wenn Kaktusfeige für den einen oder anderen vielleicht doch nicht dazugehört.

Nächster Reisetermin ist der 17. bis 22. Mai 2012. Die Gruppengröße beträgt zwischen acht und 15 Personen. Feste Gruppen ab acht Personen können jederzeit einen eigenen Termin buchen. Als Reisezeitraum empfiehlt France écotours Frühjahr und Herbst. Im Reisepreis von 945 Euro (Unterbringung im Doppelzimmer) enthalten sind fünf Übernachtungen (zwei oder drei Sterne) mit Halbpension, deutsch sprechende Reisebegleitung, alle Transfers, fachkundige Leitung bei den Garten-Besichtigungen und alle Eintrittsgelder. Nicht enthalten sind die An- und Abreise nach/ab Montpellier. Diese organisieren die Teilnehmer selbst – die Anreise per TGV ist problemlos möglich. Weitere Informationen unter www.france-ecotours.com/93-0-Gartenreise-Kakteen-Sukkulenten.html

Informationen und Buchung: Tel. 06103 928787 oder info@france-ecotours.com

2.799 Zeichen

Über Belegexemplare (auch digital) freuen wir uns!

Bilddatei

Agavenernte in Roussillon
Bild: France écotours

Bilddatei (Jpeg): 1142 KB, 1200 Pixel breit, 1600 Pixel hoch