Im Land der Katharer – individuelle Wanderreise auf Frankreichs jüngstem Fernwanderweg

Eine 7-tägige Wandertour des Reiseveranstalters France écotours führt Individualreisende zu den Katharer-Burgen im Süden Frankreichs. In schwindelerregender Höhe erwarten die Wanderer atemraubende Ausblicke und eine Reise zurück in die Zeit der mittelalterlichen Glaubensbewegung. Dank seiner einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften wurde der „Katharerpfad“ kürzlich zum offiziellen Fernwanderweg erhoben.

Frankfurt, 12.06.2014. Wie eine Zeitreise ins Mittelalter wirkt eine Wanderung im Land der Katharer im südfranzösischen Languedoc-Roussillon. Von Burg zu Burg führt der Weg über hohe Bergkämme und durch tiefe Schluchten und Täler bis ans Meer. Wo früher die Anhänger der Katharer-Bewegung Schutz vor ihren Verfolgern suchten, genießen Wanderer heute in aller Ruhe die Ausblicke auf die umliegenden Landschaften.

Dass der Katharerweg ein ganz besonderes Wandererlebnis bietet, hat auch der französische Wanderverband FFRP (Fédération Française de la Randonnée Pédestre) erkannt, der die Strecke im Februar zum GR-Fernwanderweg (Chemin de Grandes Randonnées) erklärt hat. Damit reiht sich der GR 367, wie seine offizielle Bezeichnung nun lautet, in das Netz der berühmten Wanderrouten Frankreichs, wie der „Grande Traversée des Alpes“, dem GR 20 auf Korsika und dem Stevenson-Weg in den Cevennen, ein.

Doch mit Touristenmassen müssen die Wanderer bei France écotours trotz dieser jüngsten Aufwertung nicht rechnen. Abseits der überlaufenen Routen wandern sie von Quéribus, der letzten Bastion des Katharer-Zeitalters, in sieben Tagen bis nach Port-la-Nouvelle am Mittelmeer. Die Strecke führt durch das Corbières-Gebirge, vorbei an seiner höchsten Erhebung, dem Pech de Bugarach, durch die Schluchten des Galamus und kleine malerische Dörfer, über sanfte Weinhänge und karge, vom Wind zerzauste Hochebenen. Zwischen fünf und sieben Stunden Wanderzeit pro Tag und Höhenunterschiede von rund 500 Metern setzen etwas Kondition und Erfahrung voraus. Dabei sind Abkürzungen oder Routenvarianten auf dieser individuellen Wandertour ebenso möglich wie eine Verlängerung des Aufenthalts vor oder nach der Wanderung.

Die Reise „Im Land der Katharer“ wird zwischen März und November angeboten, wobei der Veranstalter Wanderungen im Frühling und Herbst empfiehlt, um der hochsommerlichen Hitze zu entgehen. Im Preis von 695 Euro pro Person sind sechs Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück und drei Abendessen, Transfers vor Ort, Gepäcktransport sowie deutschsprachiges Karten- und Informationsmaterial inbegriffen.

Mehr Informationen und Buchung unter www.france-ecotours.com, Telefon 069-977 886 77 oder per E-Mail unter info@france-ecotours.com.

Bilddatei

Im Land der Katharer
Bild: France écotours

Bilddatei (Jpeg): 4845 KB, 3648 Pixel breit, 2736 Pixel hoch

Bilddatei

Wanderung auf dem Katharerweg
Bild: France écotours

Bilddatei (Jpeg): 4852 KB, 3648 Pixel breit, 2736 Pixel hoch

Bilddatei

Katharerweg mit neuer GR-Beschilderung
Bild: France écotours

Bilddatei (Jpeg): 4933 KB, 3648 Pixel breit, 2736 Pixel hoch

Link zur Reise

Wanderreisen: Individuelle Wanderung im Land der Katharer

7-tägige Wanderreise vom Fuß der Pyrenäen bis zum Meer

Individuelle Wanderung im Land der Katharer

Abwechslungsreiche Wanderung auf dem Katharerpfad: In Ihrem Tempo wandern Sie vom Fuß der Pyrenäen bis nach Port-la-Nouvelle am Mittelmeer. Unterwegs passieren Sie fruchtbare Weinebenen und erkunden die Katharerburgen hoch oben auf den Bergen.

ab 785 € Reise anzeigen ...