Wandern mit dem Zug in Korsika
Wandern mit dem Zug in Korsika
Wandern mit dem Zug in Korsika
Wandern mit dem Zug in Korsika

Wandern mit dem Zug in Korsika

8-tägige individuelle Inselwanderung mit dem Trinighellu

  • Fahrt mit der korsischen Bahn „U Trinighellu“
  • Reise entlang der Küste und Strände Korsikas
  • Kultur in Bastia, Calvi, Corte und Ajaccio
  • Wandern und Baden

Entdecken Sie die einzigartigen Strände und Städte an der Küste Korsikas zu Fuß und mit der korsischen Eisenbahn!

Der kleine Zug Trinighellu durchquert enge Schluchten, führt Sie entlang herrlicher Küstenstrände und erklimmt steile Hänge… eine originelle Möglichkeit, die verschiedenen Ecken der Insel zu Fuß und per Bahn zu entdecken!

Preis ab 779,- €

Wandern mit dem Zug in Korsika

Individuelle Reise, 8 Tage

Schwierigkeitsgrad

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Ankunft in Bastia

Individuelle Ankunft in Ihrem Hotel im Zentrum von Bastia. Freizeit, um die Stadt, die Zitadelle, den Platz Saint-Nicolas oder den alten Hafen mit den vielen Restaurants zu besichtigen.

Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Bastia.

Tag 2: Bastia - Calvi

Start von Bastia mit dem Zug. Fahrt durch die korsische Berggegend Balagne zur bergigen Westküste. Reise entlang herrlicher Strände und durch die Yachthäfen bei Ile Rousse und Calvi. Endstation ist Calvi, eine Küstenstadt mit schönen feinen Sandstränden und einem Hafen am Fuße der Zitadelle. Übernachtung in einem kleinen 2-Sterne-Hotel im Zentrum von Calvi.

Fahrtzeit: 3 Stunden

Tag 3: Leuchtturm von „La Revellata“ in Calvi

Wanderung zur Zitadelle von Calvi und dem Denkmal von Christopher Columbus. Weiter nach Süden entlang der Küste bis zu einer Halbinsel mit zahlreichen Stränden am türkisfarbenen Meer. Besuch des Leuchtturmes von „La Revellata“ und Wanderung zurück zum Hotel. Übernachtung in Calvi.

Gehzeit: 3,5 Stunden

Tag 4: Calvi - Corte

Start am Bahnhof von Calvi zum Herzen der Insel, Corte. Die ehemalige Hauptstadt Korsikas liegt inmitten der Berge in weiter und geschützter Natur. Möglichkeiten zur Besichtigung des Museums von La Corse oder Schlendern durch die Straßen der Altstadt mit dem ältesten Lebensmittelgeschäft Europas. Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel im Stadtzentrum von Corte.

Fahrtzeit: 2 Stunden

Tag 5: Tavignano-Schlucht

Tageswanderung zur Zitadelle von Corte entlang der atemberaubenden Tavignano-Schlucht. Bademöglichkeit im kristallklaren Wasser bei einer Brücke über dem Fluss Tavignano. Gleicher Weg durch die Berge zurück mit Blick auf das Tal. Übernachtung in Corte.

Gehzeit: 4 Stunden

Tag 6: Corte - Ajaccio

Abfahrt mit dem Zug in Corte zur Kaiserstadt Ajaccio. Eindrucksvolle Fahrt durch die vielfältigen Landschaften und über die Doppelbrücke von Gustave Eiffel. Wunderschöne Aussicht auf den Gipfel des Monte d’Oro.

Besichtigungen des Museums im Palais Fesch, des Maison Bonaparte oder des Stadtzentrums in Ajaccio möglich. Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel im Zentrum von Ajaccio.

Fahrtzeit: 2 Stunden

Tag 7: Die Sanguinaires-Inseln

Auswahl zwischen zwei Wanderrouten:

Die erste Variante führt oberhalb von Ajaccio mit wunderschöner Aussicht über das türkise Wasser des Mittelmeers und zahlreiche Pflanzenarten, die einen Teil der Insel bedecken.

Die zweite Variante führt zum Genueserturm Paratas, der die Küstenlandschaft in der Nähe der Sanguinaires-Inseln prägt.

1. Option: Gehzeit 4 Stunden - Aufstieg: 420m - Abstieg: 420m.

2. Option: Gehzeit 2 Stunden - Aufstieg: 113m - Abstieg: 108m.

Übernachtung in Ajaccio.

Tag 8: Ende der Reise

Ihre Reise endet nach dem Frühstück.

Reisetermine

  • 04.04.2020 – 31.10.2020
  • ab 779,- €
  • Buchbar
  • Anfragen

Preisangabe pro Person im Doppelzimmer bei 2 Personen-Belegung außer im Juli und August.

Zuschlag Juli & August: 89 € / Person

Unsere Reise beginnt am Hotel in Bastia und endet am Hotel in Ajaccio.
Sie organisieren Ihre Anreise beliebig selbst und verlängern nach Wunsch.

Leistungen

Im Preis enthalten:

7 Übernachtungen in 2- und 3-Sterne-Hotels mit Frühstück, Zugticket für die Reise, Reisemappe inklusive topografischer Wanderkarte mit markierter Route und detaillierter Wegbeschreibung, erreichbare Notrufnummer, Kurtaxe.

Ungefähre Gruppengröße

Buchbar ab 2 Personen
Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität allgemein nicht geeignet.
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Tragen und Gepäckaufbewahrung

Während dieses Aufenthaltes nehmen Sie Ihr Gepäck auf der Reise im Zug mit (wir empfehlen Koffer mit Rollen). Für mehr Komfort bieten wir Ihnen eine Option, bei der wir uns um den Transfer Ihres Gepäcks zu den Hotels kümmern (+200 €/Gepäck).

Unterkunft

Übernachtung in 2- und 3-Sterne-Hotels.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Teilnehmer sollten in guter körperlicher Verfassung sein. Durchschnittliche Länge der Wanderungen: 2 bis 5 Stunden pro Tag. Individualwanderung ohne Bergführer. Sie erhalten das Wanderkartematerial inklusive topographischem Wanderführer (ausführliche Etappenbeschreibung). Während Ihrer Wanderung stehen wir Ihnen jederzeit bei Fragen telefonisch auf der „Notrufhotline“ zur Verfügung.

Wettervorhersagen und Klima

In Korsika herrscht Trocken- und Hochgebirgsklima. Die Insel zählt ca. 2 700 Sonnenstunden pro Jahr mit durchschnittlichen Temperaturen von über 25° von Juni bis September und rund 20° ab März. Die Winter sind mild und regnerisch und im Gebirge kann es auch zu Schneefall kommen. Frühling und Herbst sind sehr angenehme Reisezeiten. Aufgrund der geografischen Lage im Herzen des Golfs von Genua sowie des ausgeprägten Reliefs herrscht sowohl maritimes als auch alpines Klima. Die großen Höhenunterschiede zwischen der Küste und den Gipfeln führen zu starken Kontrasten, die sich sowohl in der Temperatur als auch im Niederschlag zeigen. In den Bergen kann sich das Wetter sehr schnell ändern.

Anreise mit der Fähre

Nach Korsika reist man am umweltfreundlichsten mit Bahn und Fähre von Frankreich aus über Nizza, Marseille oder Toulon bzw. von Italien aus über Mailand-Livorno, Savona oder Genua.

Die Insel verfügt des Weiteren über 7 Handelshäfen, die von 8 Seetransportunternehmen angelaufen werden, mit regelmäβigen Überfahrten aus Frankreich und Italien.

Die Schifffahrtsgesellschaften SNCM, Corsica Ferries, Corsica Marittima und Moby Lines bieten von Frankreich und Italien aus saisonal oder ganzjährig Schiffsverbindungen mit Schnellfähren an. Die Dauer der Überfahrt beträgt je nach Entfernung zwischen 1 Std 45 Min und 5 Std 30 Min.

Mögliche Verbindungen:

Von Elba nach Piombino mit der Fähre – von Piombino nach Livorno mit dem Zug

Von Livorno nach Bastia mit der Fähre – von Bastia bis Ajaccio entweder mit dem Zug oder mit dem Bus

Weitere Informationen zu Fähr-Verbindungen unter www.lameridionale.fr und www.mobylines.de.

Kundenbewertungen für Wandern mit dem Zug in Korsika

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA