Mont Blanc - Pause am Gipfelkreuz
Mont Blanc - Trient-Gletscher
Aussicht vom Alm
Enger Bergpfad

Rund um den Mont Blanc

10-tägige Rundwanderung durch Frankreich, Italien & die Schweiz

  • Mythische Wanderung rund um den Mont Blanc
  • Wanderung durch Frankreich - Italien - Schweiz
  • Anspruchsvolle Tour für geübte Wanderer
  • Erfahrener französischer Bergführer
  • Gepäcktransport und Vollpension

Erleben Sie einen der Klassikern der Bergwanderungen rund um den höchsten Berg Europas! Umgeben von Gletschern umrunden Sie den Mont Blanc und lernen dabei drei verschiedene Länder mit ihren unterschiedlichen Landschaften und Kulturen kennen. Ausgehend vom französischen Tal von Montjoie wandern Sie durch Gletschertäler und über den Seigne-Pass nach Italien. Durch das Veni-Tal erreichen Sie Courmayeur, das auf halber Strecke liegt. Über das italienische und schweizerische Ferret-Tal gelangen Sie auf den Balkon der Aiguilles Rouges und beenden die Tour im Tal von Chamonix. Das Gepäck wird von einer Unterkunft zur nächsten gebracht, so dass Sie sich unbeschwert der Erforschung der eindrucksvollen Landschaft widmen können.

Preis ab 1.055,- €

Rund um den Mont Blanc

Gruppenreise, 10 Tage

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Rund um den Mont Blanc

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Chamonix – Les Houches – Bionnasssay

Treffpunkt 9h15 am SNCF Bahnhof von Chamonix. Beginn der Wanderung in Richtung Petit Balcon Sud. Transfer per Seilbahn von Bellevue nach Les Houches. Auszug aus dem belebten Tal von Chamonix und Wanderung im stillen Tal von Bionnassay. Übernachtung am Ende des Tals Contamines-Montjoie.

Gehzeit: 5h30 – Länge: 14km – Aufstieg: 500m – Abstieg: 1030m

Tag 2: Bionnasssay – Alpages de Miage – Tal von Montjoie – Berghütte Nant Borrant

Überquerung der Bergflanke oberhalb der Schluchten von Gruvaz. Aufstieg über das u-förmige Gletschertal der Alpages de Miage zum Plateau du Truc, bevor es wieder nach Les Contamines-Montjoie hinuntergeht. Ein weiterer Anstieg über die Barockkirche Notre Dame de la Gorde ins Tal von Montjoie. Schließlich Ankunft an der Unterkunft im Chalet du Nant Borrant.

Gehzeit: 6h15 – Länge: 18km – Aufstieg: 970m – Abstieg: 830m

Tag 3: Col du Bonhomme & Col de la Croix du Bonhomme

Besteigung zweier Pässe: Erklimmung des Col de Bonhomme über die Porte du Beaufortain, dann Anstieg zum Col de la Croix du Bonhomme. Wanderung ins Tal des Glaciers und in das Dorf von Chapieux, das Etappenziel.

Gehzeit: 5h30 – Länge: 12km – Aufstieg: 1020m – Abstieg: 930m

Tag 4: Aostetal – Gletschersee von Miage – Berghütte von Peuterrey

Der Col de la Seigne bildet den Übergang ins Aostetal und damit nach Italien. Über das Veni-Tal geht es hinunter zur Moräne des Miage-Gletschers. Sie folgen dem Tal und entdecken die mythischen Wanderwege Brouillard, Innominata und Peuterey. Ende der Wanderetappe in einer Berghütte gegenüber dem Berggrat von Peuterrey.

Gehzeit: 6h – Länge: 18km – Aufstieg: 1080m – Abstieg: 990m

Tag 5: Courmayeur – Ferret-Tal – Lavachey

Nach Besichtigung von Courmayeur folgt ein Aufstieg zum Pré de la Saxe mit Aussicht auf den Dent du Géant und die Grandes Jorasses. Nach der Mittagspause Wanderung in das italienische Ferret-Tal und nach Lavachey, wo Sie die Nacht verbringen. Je nach Wetterlage und Vorliebe des Bergführers verschiedene Varianten möglich.

Gehzeit: 5h45 – Länge: 17km – Aufstieg: 800m – Abstieg: 800m

Tag 6: Pré de Bar – Grand Col Ferret

Ruhiger Aufstieg durch das italienische Ferret-Tal und Entdeckung des Gletschers Pré de Bar. Danach Aufstieg zum Grand Col Ferret. Nahe dem Creux de la Chaudière blicken Sie auf den Mont Dolent, auf dessen Gipfel die italienische, schweizerische und französische Landesgrenze aufeinandertreffen. Übernachtung in Fouly.

Gehzeit: 6h15 – Länge: 18km – Aufstieg: 990m – Abstieg: 1040m

Tag 7: Ferret-Tal – Champex – Arpette-Tal

Gemütlichen Etappe im Schweizer Valais. Abstieg ins Ferret-Tal über malerische Dörfer. Dann Aufstieg zur Klimastation Champex, wo Sie eine Pause am See einlegen. Anschließend Wanderung zum Eingang des Arpette-Tals erreichen, wo Sie die Nacht verbringen.

Gehzeit: 4h45 – Länge: 17km – Aufstieg: 630m – Abstieg: 600m

Tag 8: Almwiesen von Bovine – Collet Portalo – Col de la Forclaz

Nach leichtem Abstieg im Wald folgt ein Aufstieg zu den Almwiesen von Bovine, die den Blick auf Martigny freigeben. Der Aufstieg endet am Collet Portalo, bevor es durch einen Lärchenwald hinab zum Col de la Forclaz geht.

Gehzeit: 4h45 – Länge: 13km – Aufstieg: 760m – Abstieg: 860m

Tag 9: Bergeries des Grands – Col de Balme – Tour

Wanderung am Bisse de Trient und Erklimmung der Bergeries des Grands oberhalb des Trient-Gletschers. Auf einem Felsbalkon gelangen Sie zum Col de Balme und befinden sich wieder in Frankreich, im Tal von Chamonix. Beim Abstieg nach dem Abstieg Übernachtung im Dorf Tour.

Gehzeit: 6h15 – Länge: 17km – Aufstieg: 900m – Abstieg: 1050m

Tag 10: Aiguilles Rouges – Chamonix

Über die Treppe der Aiguillette d'Argentière Aufstieg zum Balkon der Aiguilles Rouges und anschließend an einen der Chésérys-Seen. Ende der Wanderung gegenüber der Aiguille Verte und der Aiguille du Dru. Die Ankunft am SNCF Bahnhof von Chamonix 18 Uhr.

Gehzeit: 6h15 – Länge: 15km – Aufstieg: 830m – Abstieg: 1160m

Reisetermine

  • 03.06.2018 – 22.09.2018
  • ab 1.020,- €
  • Für Termine und Preise bitte einfach anfragen.
  • Anfragen

Preisangabe pro Person im Schlafsaal
Aufschlag Doppelzimmer (soweit vorhanden, max. 4 Personen pro Zimmer): 210,- €
Auf dieser Strecke ist kein Einzelzimmer möglich!

Unsere Reise beginnt und endet am Bahnhof von Chamonix.
Sie organisieren Ihre Anfahrt beliebig selbst und verlängern nach Wunsch.

Für Gruppen ab 6 Teilnehmern stimmen wir gerne Termine mit Ihnen ab.
Für feste Gruppen ist auf Wunsch eine deutschsprachige Reisebegleitung möglich.

Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage unter Angabe Ihres Wunschtermins und der geplanten Teilnehmerzahl

Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Leistungen

Im Preis enthalten:
9 Übernachtungen mit Vollpension, Organisation und französische Begleitung (staatlich geprüfter Bergführer), Fahrt mit der Seilbahn von Bellevue, Gepäcktransport

Nicht im Preis enthalten:
An- und Abreise nach/ von Chamonix, Getränke, persönliche Ausgaben, persönliche Wanderausstattung, Bus bzw. motorisierte Aufstiege zur Etappenverkürzung, evtl. Jetons für die Dusche, Reiserücktrittskostenversicherung

Teilnehmerzahl

Buchbar ab 1 Person!
Durchführungsgarantie ab 6 Personen (max. 12 Teilnehmer)
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft

Übernachtung in Berghütten und Etappenunterkünften
Schlafsäle mit 4 bis 30 Personen
Doppelzimmer (soweit vorhanden, max. 4 Personen pro Zimmer): +210,- €/ Person. Wenn Sie zu zweit reisen, kann es in diesem Fall sein, dass Sie Ihr Zimmer mit zwei anderen Personen teilen. Dieses Angebot gilt nur für 8 der 9 Übernachtungen.
Gemeinschaftsduschen auf der Etage
Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Angebot nicht um Übernachtungen im Hotel handelt, sondern um kleine Schlafsäle in Berghütten und Etappenunterkünften. Auf dieser Strecke gibt es keine Einzelzimmer!
Die Betten sind mit Bettdecken ausgestattet. Kein Schlafsack nötig!

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer

Sie wandern in alpinem Gelände mit zahleichen Auf- und Abstiegen. Sie benötigen eine entsprechende, körperliche Kondition, müssen in der Lage sein, über mehrere Stunden zu wandern, und sollten unbedingt schwindelfrei sein. Wir empfehlen Ihnen, die Zeit vor der Reise für ein entsprechendes Vorbereitungstraining zu nutzen. Ihre Wanderschuhe sollten mindestens eine Woche vor Ihrer Abfahrt eingelaufen sein.

Nicht für Anfänger geeignet!

Ihre Wanderstrecke:
Durchschnittlicher Höhenunterschied: 860 m, max. 1080 m
Durchschnittliche Streckenlänge: 16 km, max. 18 km
Durchschnittliche Gehzeit: 5 Stunden 45 Minuten, max. 6 Stunden 15 Minuten
Einige Etappen können abgekürzt werden, indem Sie einen Bus nehmen (nicht im Preis inbegriffen) oder das Fahrzeug mitbenutzen, das Ihr Gepäck befördert (ca. 30 € pro Transport, zahlbar vor Ort).

Betreuung
Wir sichern Ihnen einen französischen, staatlich geprüften Bergführer zu, der Spezialist für die Region ist. Die Reisesprache ist Französisch.

Anmerkungen & Tipps

Auf dieser Wanderreise müssen Sie neben ausgiebigen Wanderungen auch mit lange Fahrten auf schlechten Straßen und sehr einfachen Unterkünften rechnen.

Das gemeinsame Erleben von Natur und Kultur macht den Reiz dieser Reise aus. Sie wandern durch 3 Länder: Frankreich, Italien und die Schweiz!

Anreise

Wir empfehlen eine umweltfreundliche Anreise mit der Bahn zum Beispiel über Genf nach Chamonix-Bahnhof.

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Rund um den Mont Blanc

Veröffentlicht am 24.08.2013 von Anonym

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image