Wanderwege der Transhumanz: Arles - Digne-Les-Bains
Wanderwege der Transhumanz: Arles - Digne-Les-Bains
Wanderwege der Transhumanz: Arles - Digne-Les-Bains

Wanderwege der Transhumanz: Arles - Digne-Les-Bains

7 Tage, um Viehwege in der Provence zu entdecken

  • Entdeckungswanderung auf der Transhumanz
  • Der südliche Teil über mythische Viehwege
  • Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels mit Halbpension
  • Kleine Gruppe von 8 Personen
  • Dreisprachiger fachkundiger Reiseleiter und Schäfer

Wandern Sie eine Woche lang auf den alten Transhumanzrouten in der Südprovence, die von pastoralen Praktiken geprägt sind, mit unserem fachkundigen Reiseleiter und Schäfer.

Preis ab 995,- €

Provence: Wanderwege der Transhumanz

Gruppenreise, 7 Tage

Schwierigkeitsgrad

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Ankunft - Arles

Treffen um 16.00 Uhr am Bahnhof Arles. Empfang, Einweisung und Spaziergang in der Stadt Arles. Abendessen und Übernachtung.

Tag 2: Crau's Land - Schäfer & Viehweg

Transfer, Führung durch die Domaine de Merle und Wanderung auf dem Viegweg in der Crau-Ebene. La Crau beherbergt eine der größten französischen Herden, die hauptsächlich aus einer rustikalen Rasse besteht: dem Merino D'Arles. Abendessen und Übernachtung.

Tag 3: Bories-Weg - Aix

Kleiner Transfer nach Aix en Provence, Wanderung auf dem Bories-Weg und Teil der GR6 nach Vernègues. Auf dem Weg nach Aix, eine kurze Wanderung auf einem alten Viehweg in den Hügeln von Eguilles. Abendessen und Übernachtung in Aix.

Tag 4: Montagne Sainte Victoire - das Land von Verdon

Kleiner Transfer - Wanderung auf dem GR 9 durch die alte Viehwege, die nördlich entlang der Montagne Sainte Victoire verläuft. Dann Wanderung auf dem Valensole-Plateau, einer alten Transhumanzroute, je nach Wetter im Badespaß im Esparron-See oder Workshop Wollspinnen. Abendessen und Übernachtung in Aix.

Tag 5: Manosque - Luberon

Wanderung auf dem Transhumanzweg entlang des Flusses Durance. Halt im bemerkenswerten Garten des Priorats Salagon in Mane, wanderung von den Spitzhütten und dann zum Kloster Ganagobie für das herrliche Panorama des Luberons. Übernachtung in Digne und Abendessen.

Tag 6: Voralpen von Digne-les-Bains

Transfer und Wanderung auf dem Weg nach Saint Michel de Cousson vom Dorf Entrage. Auf dem Saumpfad erreichen wir die Kapelle des Heiligen Michel de Cousson. Treffen mit dem Schäfer oder Workshop Wolle. Übernachtung in Digne und Abendessen.

Tag 7: Digne-les-Bains - Heimreise oder Verlängerung - Nördlich Teil der Transhumanz

Ende der Reise nach dem Frühstück. Regelmäßige Abfahrt des Train des Pignes nach Nizza oder Aix en Provence.Oder Verlängerung - Nördlich Teil der Transhumanz

Weitere Informationen finden Sie in unserem detaillierten Infoblatt, das wir Ihnen gerne per E-Mail zuschicken. Bitte teilen Sie uns dabei mit, für welche Reise Sie sich interessieren.

Reisetermine

  • 06.06.2020 – 19.07.2020
  • ab 995,- €
  • Für Termine und Preise bitte einfach anfragen.
  • Anfragen

Preisangabe pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmer auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich!

Unsere Reise beginnt am Bahnhof von Arles und endet am Bahnhof von Digne-les-Bains.
Sie organisieren Ihre Anfahrt beliebig selbst und verlängern nach Wunsch.

Für Gruppen ab 8 Teilnehmern stimmen wir gerne Termine mit Ihnen ab.

Leistungen

Im Preis enthalten:
6 Übernachtungen mit Halbpension in 3-Sterne-Hotels (Landeskategorie), Deutsch sprechende Fachreiseleitung, Transfers im Minibus laut Programm, Kurtaxe, Workshop, Beschtigung, Gepäcktransport

Ungefähre Gruppengröße

Buchbar ab 1 Person!
Durchführungsgarantie ab 8 Personen (max. 16 Teilnehmer )
Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität allgemein nicht geeignet.
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft

Übernachtung in komfortablen 3-Sterne-Hotels ( Landeskategorie) mit z.T Schwimmbad. Sie liegen im Stadtzentrumn oder etwas Außerhalb.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Für jedermann geeignet der regelmäßig Sport treibt. Einige längere Etappen erfordern jedoch Ausdauer, denn wenn das Gelände in der Crau-Ebene relativ flach ist, nimmt der Höhenunterschied der Wanderwege mit dem Anstieg zum Digne les Bains zu. Durchschnittliche Länge der Wanderungen: bis 4 Stunden pro Tag mit geringem Höhenunterschied.Sie brauchen nichts weiter zu tragen als Ihre persönlichen Sachen für den Tag und Ihr Picknick.
Durchführung, Reihenfolge und Verlauf der Strecken können je nach Wetterbedingungen variieren.

Reiseleitung

Dreisprachiger Fachreiseleiter in Französisch, Deutsch und Englisch. Da sich die Gruppe aus Teilnehmern verschiedener Nationalitäten zusammensetzen kann, kann es notwendig sein, Übersetzungen anzufertigen ( je nach Bedarf).

Transhumanz - Viehwege

Die Crau-Ebene, ein Dreieck zwischen dem Alpilles-Massiv, der Camargue und dem Etang de Berre, war schon immer ein pastorales Gebiet. Die Viehwege wurden von paarweise gepflanzten Steinen begrenzt, die auf beiden Seiten alle vier oder fünfhundert Meter, Steinhaufen, die den Weg begrenzen, so dass die Herden sie auch nachts nutzen konnten. Jetzt werden die Herden aufgrund der beschleunigten Urbanisierung und des Verbots von Durchquerung der Herden, per LKW transportiert. Laurent Ihr Reiseleiter und Schäfer wird die Gruppe in die Arbeit der Wolle einführen.

Anreise

Bequeme Bahnanreise bis Arles- Bahnhof über Avignon gare - TGV dann Busverbindung bzw. Regionalbahn der SNCF.

Ausführliche Informationen zur Anreise finden Sie in unserem detaillierten Infoblatt. Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Kundenbewertungen für Provence: Wanderwege der Transhumanz

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA