Eselwandern in den Pyrenäen
Castelnou, Pyrenäen
Capcir

Mit dem Packesel durch die Pyrenäen

7-tägige leichte, kindgerechte geführte Wanderreise

  • Familienfreundliche Wanderreise
  • Leichte Touren mit Guide und Esel
  • Spektakuläre Landschaften
  • Kletterpark und Badespaß
  • Unterkunft in Tipis, Jurten, Zelten

Auf dieser geführten Familien-Wanderreise begleitet Sie ein Packesel durch traumhafte Gebirgslandschaften. In gemütlichem Tempo durchstreifen Sie den Naturpark der katalanischen Pyrenäen und erforschen die Hochebene von Capcir mit Ihren unzähligen Gebirgsseen, dichten Kiefernwäldern und unendlichen Weiten. Unterwegs baden Sie in glasklaren, tiefblauen Seen, übernachten in Zelten, Tipis oder Jurten und lassen sich von Ihren Gastgebern mit traditionellen Gerichten der Region verwöhnen. Ein entspannter Nachmittag in den Heilbädern von Saint Thomas und ein Besuch im Kletterpark runden das Programm ab und lassen diesen Urlaub für alle Familienmitglieder zum unvergesslichen Ferienerlebnis werden.

Preis ab 665,- €

Mit dem Packesel in den Pyrenäen

Reisedauer

6 Tage

Art

Gruppenreise

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Mit dem Packesel in den Pyrenäen

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Tag 1: Ankunft im Hinterland von Perpignan

Ankunft um 9 Uhr am Bahnhof von Mont-Louis, Bepacken der Esel und Wanderung durch die Wälder von Esquits bis zu den ersten Gebirgsseen von Bouillouses.

Gehzeit: 3h – Aufstieg: 250m – Abstieg: 100m

Tag 2: Wanderung bis Camporells

Wanderung im Rhythmus der Esel zur Berghütte Camporells. Übernachtung im Zelt mit Blick auf den Grand Péric.

Gehzeit: 4h – Aufstieg: 300m – Abstieg: 100m

Tag 3: Formiguères

Wanderung entlang eines kleinen verlorenen Tals nach Formiguères und Abschied von den Eseln.

Gehzeit: 4h – Aufstieg: 200m – Abstieg: 600m

Tag 4: Hochebene von Capcir

Aufenthalt im Kletterpark und Aufstieg durch die Wälder des Gebirges Capcir zur Berghütte Col del Torn. Übernachtung in diesem kleinen vergessen Ort der katalanischen Pyrenäen.

Gehzeit: 2h30 – Aufstieg: 300m – Abstieg: 50m

Tag 5: Biwak in den wilden Pyrenäen

Abstieg mit Blick auf das Gebirge Canigou und Ankunft in der Mas de Trape, der zum Schwimmen einlädt. Übernachtung im Zelt.

Gehzeit: 3h45 – Aufstieg: 100m – Abstieg: 750m

Tag 6: Schluchten von Carança und Train jaune

Wanderung über wilde Pfade und Hängebrücken in Richtung der Gorges de la Carança. Dann Abstieg ins Vallée de la Têt nach Mont-Louis. Ende der Tour gegen 17:30 Uhr in Mont-Louis

Gehzeit: 3h30 – Auf-/Abstieg: 250m

Reisetermine

  • 20.08.2017 – 25.08.2017
  • ab 665,- €
  • Storniert
  •  
  • 27.08.2017 – 01.09.2017
  • ab 665,- €
  • Storniert
  •  

Preisangabe pro Kind zwischen 7 und 12 Jahren
*Erwachsene : 745,- €
*
Unsere Reise beginnt und endet am Bahnhof von Mont-Louis/La Cabanasse.
Sie organisieren Ihre Anreise beliebig selbst und verlängern nach Wunsch.

Für Gruppen ab 6 Teilnehmern stimmen wir gerne Termine mit Ihnen ab!
Für feste Gruppen ist auf Wunsch deutschsprachige Reisebegleitung möglich.

Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage , nennen Teilnehmerzahl und Terminwunsch.

Preise: ab 665,- €/ Kind zwischen 7 und 12 Jahren

745,- € pro Erwachsener
Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Leistungen

Im Preis enthalten:
5 Nächte inklusive Vollpension in verschiedenen Unterkünften (Zelt,Berghütte,Etappenunterkunft,Hotel), Picknick für mittags, französische Reisebegleitung, Anmietung der Esel, Gepäcktransport, Bahnticket für den Gelben Zug, Eintritt im Kletterpark von Angoustrine

Im Preis nicht enthalten:
An- und Abreise bis/ ab Standort, Getränke, Reiserücktrittskostenversicherung

Teilnehmerzahl

Buchbar ab 1 Person – Kinder ab 7 Jahren
Durchführungsgarantie ab 5 Personen (max. 14 Teilnehmer)

Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Reiseveranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn

Unterkunft

2 Nächte im Zelt auf dem Berg, 1 Nacht in der Berghütte, zwei Nächte in einer Etappenunterkunft, 1 Nacht im Hotel. Kein Einzelzimmer auf dieser Strecke möglich! Handtücher und Schlafsack bitte mitbringen! Leckere regionale Küche und Mittags-Picknick.

Schwierigkeitsgrad: leicht - kindgerecht

Durchschnittliche Dauer der Wanderungungen: 4 Stunden pro Tag mit häufigen Pausen und Badespass
Höhenunterschied: durchschnittlich ca. 350 Meter
Gelände: Mittelgebirge
Begleitung: staatlich geprüfter, einheimischer Bergführer.
Betreuung
Wir sichern Ihnen einen französischen, staatlich geprüften Bergführer zu, der Spezialist für die Region ist. Die Reisesprache ist Französisch.

Tragen: 1 Packesel für 4-5 Personen. max. 30 kg Gepäck pro Esel

Le Petit Train Jaune - Der kleine gelbe Zug

Die Eisenbahn Le Petit Train Jaune, der Anfang des letzten Jahrhunderts gebaut wurde, um die Hochflächen an den Verkehr anzuschließen, ist der Stolz und das Symbol der gesamten Region, deren Farben er trägt.

Der kleine gelbe Zug fährt von Villefranche-de-Conflent das Têt-Tal entlang und bummelt dann durch die Cerdagne von Mont-Louis bis Latour de Carol. Auf seiner 63 km langen Strecke überwindet der Zug 1200 Höhenmeter bis er den Bahnhof von Bolqueres, Frankreichs höchstgelegenen Bahnhof, erreicht.

Entlang der Route erstreckt sich eine eindrucksvolle Landschaft. Zwischen Villefranche-de-Conflent und Mont-Louis überqueren Sie den 65 Meter hohen Séjourné-Viadukt oder auch die Gisclard-Brücke, die in 80 Metern Höhe über den Abgrund führt.

Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit dem Nachtzug von Paris-Austerlitz bis La Tour de Carol. Von dort fahren Sie mit der Regionalbahn oder mit dem Bus nach Mont-Louis/ La Cabanasse. Von Deutschland aus erreichen Sie Paris mit dem TGV aus Frankfurt und Stuttgart bzw. mit dem Thalys aus Köln.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem detaillierten Infoblatt.

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Mit dem Packesel in den Pyrenäen

Veröffentlicht am 28.07.2013 von Anonym

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image