Natururlaub mit der ganzen Familie
Rast in Südburgund
Badespaß
Angenehmes Zuckeln durch Südburgund

Zigeunerwagenferien in Südburgund

7 Tage Fahrt durch Frankreichs Südburgund im "Roulotte"-Pferdewagen

  • Familienerlebnis im Südburgund
  • Unterwegs mit Pferd und Planwagen
  • Leitung durch einen Fuhrmann
  • Begegnung mit Land und Leuten
  • Abenteuerurlaub für Kinder

In Begleitung des Pferdezüchters François begeben Sie sich mit dem Pferdewagen auf wilde Pfade in freier Natur. Das ehemalige Bergbau-Gebiet in Südburgund am Canal du Centre zwischen Saône und Loire bietet reichlich Abwechslung: von Berggruben und Wehren bis hin zu seinem berühmten Weinbau und der ebenso berühmten Gastronomie. Genießen Sie eine Auszeit vom Alltag in unberührter Natur. Nutzen Sie die Tage zum Angeln, Baden und Reiten und verbringen Sie laue Abende am Lagerfeuer – ideal für Familien aber auch für Alleinerziehende mit Kindern.

Preis ab 1.058,- €

Zigeunerwagenferien Südburgund

Individuelle Reise, 7 Tage

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Zigeunerwagenferien Südburgund

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Buchung nur wochenweise möglich!

Tag 1: Ankunft & Bezug des Zirkuswagens

Um die Tour ausgeruht beginnen zu können, reisen Sie am Sonntag an. Sie werden mit einem Aperitif erwartet. Die Kinder können auf dem Zugpferd einen kleinen Ausritt in den Wald machen. François, der Pferdzüchter, spricht gerne über die Region und seine Tiere. Auch während der Fahrt gibt es nachmittags oft Ausrittmöglichkeiten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene (Anfänger).
Übernachtung im Zirkuswagen.

Tag 2-6: Gemütlich durch Südburgund

Sie ziehen von Ort zu Ort, durch sanfte grüne Landschaften. Sie fahren auf wilden Pfaden oder wenig befahrenen Nebenstraßen und übernachten in speziellen wilden Feldlagern. Auch Lagerfeuer sind zum Teil möglich. Unterwegs können Sie nach Lust und Laune mit den Pferden baden und platschen.

Abends essen Sie am Lagerfeuer – eine perfekte Gelegenheit, abzuschalten und einen Einblick in das Landleben zu gewinnen. Übernachtungen im Zirkuswagen. Ihr Pferd verbringt die Nacht auf der Wiese.

Tag 7: Abschied vom Haus auf vier Rädern

Rückfahrt am späten Nachmittag. Sie nehmen Abschied von Ihrem Pferd und dem Haus auf 4 Rädern. Rückgabe des Zirkuswagens und Abreise.

Reisezeitraum

Buchung nur wochenweise möglich von Sonntag bis Samstag!
Buchungen 2018 ab sofort buchbar!

  • 04.03.2018 – 30.06.2018
  • ab 1.058,- €
  • Buchbar
  • Anfragen
  • 01.07.2018 – 02.09.2018
  • ab 1.099,- €
  • Buchbar
  • Anfragen
  • 02.09.2018 – 03.11.2018
  • ab 1.058,- €
  • Buchbar
  • Anfragen

Preisangabe pro Zigeunerwagen (max. 5 Personen) pro Woche je nach Saison
Hunde erlaubt

Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage unter Angabe Ihres Wunschtermins und der geplanten Teilnehmerzahl.

Leistungen

Im Preis enthalten:
6 Übernachtungen im ausgestatteten Zigeunerwagen (bis max. 5 Personen), technische Einweisung und Begleitung durch den Fuhrmann, Unterbringung im Zigeunerwagen, Anmietung des Pferdes, Futter für das Pferd, detailliertes Infomaterial (auf Deutsch) über das Fahren mit Zigeunerwagen

Nicht im Preis enthalten:
An- und Abreise zum/ vom Ausgangsstandort, Reiserücktrittskostenversicherung, Tagesverpflegung, evtl Eintrittsgelder für Schwimmbad, bzw. Dusche.

Die Reiseroute wird vom Pferdezüchter selbst abgestimmt. Informationsmaterial (IGN-Karte 1:25.000) erhalten Sie vor Ort.

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 1 Erwachsener
Hunde willkommen!
Diese Reise ist ideal für Familien aber auch für alleinerziehende Väter oder Mütter geeignet, da Sie vor Ort von einem Fuhrmann begleitet werden.

Unterkunft

Alle angebotenen Zigeunerwagen gehören Pferdzüchtern. Es handelt sich dabei entweder um alte renovierte Zigeunerwagen oder um Nachbauten aus umweltfreundlichen Materialien.

Die Zigeunerwagen sind gut ausgestattet mit bis zu 5 Schlafplätzen, einer eingerichteten Kochecke mit Spüle und Kochplatten, einem Tisch, Stühlen, einer Kühlbox, Koch- und Essgeschirr und Stauräumen. Wegen des unwegsamen Geländes ist die Mitnahme von Fahrrädern nicht möglich.

Das Zigeunerleben

Zum Zigeunerleben gehören leichtes Gepäck, rustikaler Komfort, gemeinschaftliche Sanitäranlagen und viele Insekten – aber auch ein einmaliges Urlaubserlebnis mit Pferden und die Gelegenheit, komplett loszulassen. In gemütlichem Tempo tingeln Sie durch die Landschaft, teils auf befestigten Wegen, teils durch wilde Natur. Hier können Sie im wahrsten Sinne des Wortes abschalten, ganz ohne Internet, und ganz zu sich selbst finden.
Entdecken Sie die einfachen aber leckeren traditionellen Gaumenfreuden der Region! Kaufen Sie vor Ort bei Bauern und Händlern ein und kochen Sie die Spezialitäten am Lagerfeuer zusammen mit einem herrlichen lokalen Wein und in Gesellschaft anderer Urlauber oder den Einwohnern der Region!

Unterschätzen Sie dabei nicht die Freude aber auch den Aufwand für die Pflege Ihres Pferds und die Handhabung des Wagens!

Ihr Pferd

Auf diesem Bauernhof werden zwei Percheron-Zugpferde eingesetzt. Das Percheron eignet sich hervorragend, um schwere Lasten zu ziehen. Stark aber gefügig und ruhig ist es der ideale Begleiter für Ihre Reise im Zigeunerwagen. Trotz ihrer Größe sind Percheron-Pferde äußerst gutmütige Tiere!
Die Pferde sind speziell für die Touren ausgebildet und werden vom Züchter direkt eingesetzt. Wir vermieten keine fremden Pferde!

Vermeiden Sie bitte, schwere und sperrige Sachen mitzunehmen. Es belastet nur den Wagen und das Pferd!

Unterwegs im Zigeunerwagen

Sie fahren in Begleitung eines Fuhrmanns. Aus diesem Grund ist diese Reise auch ideal für alleinerziehende Eltern mit Kindern geeignet. Eine Fahrt im Konvoi ist nicht vorgesehen.
Vorkenntnisse im Umgang mit Pferden sind hilfreich aber nicht erforderlich. Bei Übernahme des Wagens ist eine Kaution zu hinterlegen, die Sie bei Wagenrückgabe zurück erhalten.
Hinweis: Ein Zugpferd wiegt ca. 800 kg, ein Zigeunerwagen ca. 1 bis 1,5 Tonnen!

Die Lebensphilosophie der Zigeuner: fröhlich, einfach und natürlich!

Wichtige Hinweise

Beachten Sie bitte, dass unser Pferdzüchter Franzose ist und kein Deutsch spricht!
Grundkenntnisse in Französisch sind sinnvoll für die Einweisung in der Handhabung der Wagen und Pferde.
An jedem Übernachtungsort erhalten Sie Wasser. Zugang zu Sanitären Anlagen (Dusche, WC) haben Sie nur am 1., 3., 4. und letzten Tag der Tour. Bademöglichkeit im See und Schwimmbad.
Die Vorräte für die ersten Tage sollten im Voraus besorgt werden. Unterwegs können Platzgebühren anfallen. Eine Übernachtung am Vortag ist nicht möglich.

Anreise

Wir empfehlen eine Anreise mit dem Pkw. So können Sie leichter Vorräte transportieren. Für Bahnreisende ist ein Abholservice am Bahnhof von Le Creusot möglich (Zahlung direkt vor Ort). Bitte bei Anmeldung vormerken!

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Zigeunerwagenferien Südburgund

...und gerne geben wir noch einen Stern dazu. Wir vier (Eltern Kind 12 und Kind 3) hatten eine wundervolle und schöne Zeit mit Francois und auch am Abend mit seiner Frau Pascale. Nicht zu vergessen das unheimlich entspannte und zuverlässige Pferd Susette. Ohne Francois wäre diese Tour nicht möglich gewesen. Auch als Pferdenärrin hätte ich das Pferd und das Fuhrwerk nicht händeln können. Es ist wirklich ein Gütezeichen für diese Tour, dass Francois die ganze Zeit bei seinem Pferd war und hier den Hut auf hatte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Tour ohne Fachmann möglich ist, der sein Pferd und die Region in und auswendig kennt. Toll waren auch am Nachmittag die kleinen Spazier-Ausritte. Die kleine Tochter hat die Zeit immer genutzt, um auf dem Pferd einzuschlafen...wenn das kein Vertrauensbeweis ist. Ein kleiner Tipp: frischt ein wenig eure Französischkenntnisse auf! Francois hat so viele interessante Dinge über Landschaft und Geschichte der Region zu berichten...mein Schulfranzösisch hat leider nicht immer gereicht, um alles zu verstehen ;0)

Veröffentlicht am 09.08.2017 von anonym

Wir haben diese Tour Anfrang Juli 2017 unternommen und zu dieser Zeit war es in Frankreich sehr heiß. Gefallen hat es uns sehr gut. Die Tour ist sehr gut geeignet sich zu Entschleunigen und Abstand vom Alltag zu gewinnen. Aus diesem Grund möchten wir anderen Gästen empfehlen sich ausreichend Bücher oder Spiele mitzunehmen. Bei der Hitze mochten wir nicht wandern oder große körperliche Aktivitäten ausüben. Die kleinen Orte auf der Strecke sind sehr schnell besichtigt. Sonnencreme, Sonnenbrille, Sonnenhut und Mückenmittel sind gute Begleiter auf der Tour. Wir hatten Duschmöglichkeit beim Pferdezüchter zu Start und Ende der Tour sowie am 4. Tag auf einem Campingplatz. Es empfiehlt sich etwas einzupacken mit dem man sich ohne viel Wasser reinigen kann (die Seen waren eher morrig und trüb), auch Klappspaten+Toilettenpapier können hilfreich sein. Der Zigeunerwagen ist sehr gut ausgestattet mit einem zweiflammigen Gas Herd, Spühlschüssel+Spühlmittel (Geschirrhandtuch hatten wir mitgebracht), ausreichend Geschirr und Töpfe/Pfannen. Es gibt eine mechanische Kühlbox, die kühlt bei großer Hitze nicht so viel. Das sollte man beim Nachrungsvorrat berücksichtigen. Es gibt immer ausreichend Trinkwasser. In unserer Reisbeschreibung war umfangreich beschrieben, was mit mit dem Pferd tun sollten, doch bei dieser Tour kümmert sich der Pferdezüchter um alles, er begleitet die Tour 24 Stunden an allen Tagen. Das ist sehr schön, denn er weiß genau was der Pferd braucht und wie man es beruhig, wenn mal etwas ungewohntes stört. Wer helfen will kann dies tun, aber es ist eine Voll-Service-Tour zum genießen und entspannen! Besonders bei heißem Wetter sollte man es machen wie die Franzosen und nur ein kleines Frühstück essen, um früh zu starten und die kühle Luft des Morgens auszunutzen. Das Pferd freut sich dann sehr. Ab 11.00 Uhr war es bei uns immer schon ziemlich heiß, daher haben wir versucht schon so gegen 8.30 Abfahrtbereit zu sein für eine neue Tagesetappe. Wir danken sehr Francois und seine Jusette für diesen schönen Urlaub und ein ganz neues Erlebnis in einer Region, die wir noch nicht kannten.

Veröffentlicht am 26.07.2017 von Ulrike und Familie

Eine sehr schöne Erfahrung. Francois hat uns viel über Land und Leute erzählt und uns sehr gut betreut. Eine wunderschöne Gegend, viel Ruhe und Zeit. Leider war's etwas kühl, was bei dieser Jahreszeit aber auch nicht weiter verwunderlich ist (Oktober). Gerne wieder mal - dann allerdings eher im Sommer...

Veröffentlicht am 02.11.2016 von Anonym

Für meine beiden Töchter und mich war es eine sehr schöne Reise. Wir würden das jederzeit wiederholen. Francois war uns ein sehr angenehmer und sympathischer Reiseführer, der die Tour zu einem besonderen und bereichernden Erlebnis gemacht hat. Und das Südburgund ist herrlich entspannend, eine ganz wunderbare Gegend.

Veröffentlicht am 26.08.2016 von Familie H...

Nous avons adoré notre séjour en roulotte "hors du temps" !

Veröffentlicht am 22.08.2016 von Anonym

Veröffentlicht am 03.05.2016 von Anonym

Veröffentlicht am 15.09.2015 von Anonym

Veröffentlicht am 29.09.2013 von Anonym

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image

„Ich arbeite schon seit 1982 als Pferdezüchter. Meine ganze Leidenschaft gilt meinen beiden Pferden Suzette und Nevé und den Familien, die mich auf meinem Hof in Südburgund besuchen. Beim Spielen mit den Kindern vergesse ich alles um mich herum. Dann wird der Wald zum Abenteuerspielplatz und der Zigeunerwagen zur Räuberburg.“ – François, Pferdezüchter und Zigeunerwagenbesitzer in Südburgund