France écotours präsentiert „Biolavendel der Provence“,

ein Urlaub während der Blütezeit des Lavendels

Diese geführte Reise findet während der kurzen Blütezeit des Lavendels in der Provence statt. Sie kombiniert Besichtigungen, Begegnungen und Wanderungen für ein unvergessliches Eintauchen in die Welt des Bio-Lavendels

France écotours, ein von TourCert zertifizierter nachhaltiger Reiseveranstalter und Spezialist für Ökotourismus in Frankreich, startet eine 8-tägige thematische Kulturreise zum Thema Bio-Lavendel aus der Provence, die ein Gebiet zwischen Drôme, Vaucluse und Alpes-de-Haute-Provence umfasst. Sie wird nur während der Blütezeit, zwischen Mitte Juni und Mitte Juli, organisiert und bietet eine Konzentration von Entdeckungen und Begegnungen rund um diese mythische Pflanze mit ihren zahlreichen Vorteilen und Anwendungen.

Alles über den Lavendel erfahren

Blühende Lavendelfelder sind eines der sinnbildlichen Stereotypen der Provence, des zweitgrößten weltweiten Erzeugers von Lavendel. Aber die intensive Monokultur hat Auswirkungen auf Umwelt und Biodiversität. Die Pflanze selbst leidet unter Pilz- und Insektenbefall; der Klimawandel verschärft das Phänomen zusätzlich.

Aus diesem Grund hat sich France écotours dafür entschieden, den örtlichen Biosektor durch einen speziellen Aufenthalt zu unterstützen.
Diese Reise, die von Begegnungen mit engagierten und leidenschaftlichen Akteuren begleitet wird, ermöglicht es den Teilnehmern, die verschiedenen traditionellen Berufe im Zusammenhang mit Lavendel zu verstehen – vom Anbau bis zur Herstellung von Endprodukten, einschließlich Ernte und Destillation. Wanderungen in den Lavendelfeldern und in der umliegenden Natur werden das Wissen über die verschiedenen Lavendelarten sinnvoll erweitern.

Highlights des Aufenthaltes

Lavendel in all seinen Formen: Führungen durch mehrere Gebiete und drei Départements, unterbrochen von Exkursionen, um alle Aspekte des Bio-Lavendel-Markts, von der Pflanze bis zum Endprodukt, zu verstehen.

Begegnungen und Workshops: Begegnungen sind immer ein Highlight unserer Erlebnisreisen. Besucht werden unter anderem ein Bio-Bauernhof, das Haus eines erfahrenen Lavendelzüchters, Workshops zu ätherischen Ölen in einer Bio-Familienbrennerei, ein Bio-Imker, der Lavendelhonig herstellt sowie ein Lavendelmuseum.

Spaziergänge und Wanderungen: Die Wanderungen finden am Morgen statt, um die Hitze zu vermeiden. Sie ermöglichen es, die verschiedenen Landschaften und Ansichten der Lavendelfelder zu bewundern, aber auch, etwas über die Geschichte der Region und die natürlichen Ressourcen wie Wasser zu lernen. Jeder Tag wird von Foto-Stopps an symbolträchtigen Orten wie Banon, Valensole oder Les Mées unterbrochen.

Historische und kulturelle Stätten: wichtige Städte wie Montélimar, Digne-les-Bains und Avignon. Malerische, geschichtsträchtige Dörfer wie Grignan, Valréas, Forcalquier und viele andere.

Familienunterkünfte in historischen Ortschaften an der “Lavendelstraße”: eine Übernachtung in Montélimar, drei Übernachtungen in einem Haus mit Schwimmbad (auf einem ehemaligen Trüffelfeld) und drei Nächte in Forcalquier, in einem Gasthof, der mit einem Swimmingpool und einem großen Garten ausgestattet ist.

Halbpension: Die Abendessen werden bei den Gastgebern eingenommen, außer am ersten Abend in Montélimar. Die Küche ist hauptsächlich biologisch, teilweise vegan und setzt ausschließlich auf lokale Produkte.

Partnerschaft mit Dr. Bronner’s

Das 1858 gegründete Familienunternehmen Dr. Bronner’s bietet zertifizierte Bioseifen aus fairem Handel und verschiedene Naturkosmetik-Produkte aus biologischen Pflanzenölen und ätherischen Ölen. Für den Lavendelbedarf bezieht das Unternehmen seine Vorräte aus einer provenzalischen Brennerei, die während des Aufenthalts besucht wird.

France écotours und Dr. Bronner‘s haben sich zusammengeschlossen, um den Kunden dieses thematischen Aufenthaltes ein Geschenk auf Basis des provenzalischen Lavendels anzubieten. Diese erste Aktion ist Teil einer langfristigen Partnerschaft, bei der France écotours und Dr. Bronner die gleichen Grundsätze wie Verantwortung, Gemeinschaftsunterstützung und nachhaltige Landwirtschaft verfolgen.

Praktische Informationen

Dauer: 8 Tage, 7 Nächte vom 30.06. bis zum 07.07.2019 (für dieses Jahr nur ein Termin)
Teilnehmerzahl: min. 8, max. 16 Personen
Aufenthalt in Begleitung eines dreisprachigen Reiseleiters
Transport mit dem Minibus, außer an den beiden “busfreien Tagen“.

Preis: ab 1.295 € (basierend auf Doppelzimmer)
Detailliertes Programm und Buchungen bei France écotours:
Erfahren Sie mehr über biologische, ätherische Öle auf France écotours Blog

| Über den Veranstalter |

France écotours GmbH ist der Insider- und Reisespezialist für naturnahen und nachhaltigen Urlaub in Frankreich. France écotours setzt sich aus begeisterten Franzosen und Frankreichliebhabern zusammen, die seit mehr als 10 Jahren das gleiche Ziel haben: Frankreich seinen Besuchern so zu zeigen, wie es wirklich ist, Begegnungen mit Franzosen zu ermöglichen und den Austausch zwischen den Kulturen zu fördern. Seit 2013 bietet France écotours auch über sein Vermittlungsportal myecostay.eu ausgewählte Bio-Unterkünfte in Europa an. France écotours hat sich dem nachhaltigen Reisen verschreiben, ist seit 2010 durch die Zertifizierungsstelle TourCert CSR-zertifiziert und Mitglied im Verband alternativer Reiseveranstalter forum anders reisen e. V.

| Webseiten |

www.france-ecotours.com
www.myecostay.eu

| Blog |

https://www.france-ecotours.com/blog.html

Pressekontakt

Katell Nicoux & Yasmine Haun
Tel : +49 69 97 78 86 77
presse@france-ecotours.com