Zigeunern durch die Jura-Landschaft
Die Zigeunerwagen
Im Zigeunerwagen durch den Jura
Familienurlaub mit Pferden im Jura

Zigeunerwagenferien im Jura

8 Tage Fahrt durch Frankreichs Jura im "Roulotte"-Pferdewagen

  • Unvergesslicher Familienurlaub
  • Tägliche Unterstützung durch einen Betreuer
  • Auszeit vom Alltag, Zeit für die Familie
  • Abenteuer für Kinder und Baden
  • Land und Leute authentisch erleben

Gönnen Sie sich und Ihrer Familie eine Auszeit vom Alltag und verbringen Sie einen Natur- und Abenteuerurlaub der besonderen Art! Mit einem Pferd und einem Zigeunerwagen erkunden Sie das französische Jura. Sie fahren auf wenig befahrenen Nebenstraßen entlang von Flüssen und Weinbergen und durch saftig grüne Wälder, baden, fischen und lassen die Seele baumeln. Am Ende jeder Tagesetappe werden Sie von einheimischen Gastgebern auf speziell vorbereiteten Stellplätzen erwartet und lernen das französische Landleben und die kulinarischen Spezialitäten der Region kennen.

Preis ab 1.170,- €

Zigeunerwagenferien im Jura

Reisedauer

8 Tage

Art

Individuelle Reise

Schwierigkeitsgrad

Infoblatt Download:
Zigeunerwagenferien im Jura

Reiseperiode

Reiseanfrage

Reiseprogramm

Buchung nur wochenweise möglich!

Tag 1: Ankunft & Bezug des Zigeunerwagens

Ankunft immer Samstags ab 15 Uhr. Nachdem Sie Ihren Zigeunerwagen bezogen haben, erhalten Sie eine ausführliche Einweisung (Handhabung, Pferdepflege, Anlegen von Geschirr, ca. 1-2 Stunden). Dann üben Sie kurz in Begleitung des Pferdebesitzers, bevor Sie losziehen, um die Landschaften des Jura mit dem Pferd und dem Zigeunerwagen zu erkunden. Übernachtung im Zigeunerwagen.

Tag 2-7: Gemütlich durch das französische Jura

Sie ziehen von Ort zu Ort, durch sanfte grüne Landschaften entlang des Flusses Loue, am Rande von Weinbergen und durch den Wald. Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Angeln und Baden.
Die Reiseroute wird vom Pferdezüchter selbst abgestimmt. Informationsmaterial erhalten Sie vor Ort. Sie fahren auf wenig befahrenen Nebenstraßen und übernachten auf speziell vorbereiteten Stellplätzen, auf dem Campingplatz oder bei Bauern, wo Ihnen meistens sanitäre Anlagen zur Verfügung stehen.

Ihr Pferd können Sie über Nacht auf die Wiese oder in den Stall bringen. Abends essen Sie zum Teil zusammen mit Ihren Gastgebern – eine einmalige Gelegenheit, Spezialitäten aus der Region zu probieren und einen Einblick in das französische Landleben zu gewinnen.
Übernachtungen im Zigeunerwagen.

Tag 8: Abschied vom Haus auf vier Rädern

Gegen 9 Uhr nehmen Sie Abschied von Ihrem Pferd und dem Haus auf vier Rädern.
Rückgabe des Zigeunerwagens und Abreise.

Kunden berichten

In der Sendung Lebensart des Bayerischen Rundfunks zum Thema Slow Travel berichtet Sonja S. aus München von ihrem Familienurlaub im Zigeunerwagen im Jura:
“Für uns stand dieses Naturerlebnis im Vordergrund. Sowohl dieses Thema 'am Fluss entlang', das war sehr schön, die Jungs sind viel Angeln gegangen, auch eben dann abends. Es war sehr schön mit dem Pferd und einfach das Laufen auch wirklich auf dem Feld. Wir sind Kilomterlang durch irgendwelche Zwiebelfelder gelatscht.”
(Ausstrahlung am 19.07.2014 auf Bayern 2) Link zum Podcast

Reisetermine

Buchung nur wochenweise möglich, immer samstags bis samstags!
Preisangabe pro Pferdewagen (4 max. 5 Personen) pro Woche je nach Saison

  • 25.06.2017 – 02.09.2017
  • ab 1.265,- €
  • Buchbar
  • Anfragen
  • 03.09.2017 – 09.11.2017
  • ab 1.170,- €
  • Buchbar
  • Anfragen

Zusätzliche Kosten für eine 5. Person (mehr als 12 Jahre) vor Ort zahlbar
Hunde erlaubt

Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage vor Reisebeginn

Bitte senden Sie uns eine Buchungsanfrage unter Angabe Ihres Wunschtermins und der geplanten Teilnehmerzahl.

Leistungen

Im Preis enthalten:
7 Nächte im ausgestatteten Zigeunerwagen, technische Einweisung und Begleitung am ersten Tag, tägliche Hilfe & Support, Anmietung des Pferds, Futter für das Pferd, Stellgebühren und Benutzung der Sanitäreinrichtungen auf den Übernachtungsplätzen, Auskünfte über Einkaufsmöglichkeiten, detailliertes Infomaterial (auf Deutsch) über das Fahren mit Zigeunerwagen, Betreuung und Hilfe vor Ort

Nicht im Preis enthalten:
An- und Abreise bis/ab Standort, Reiserücktrittskostenversicherung, Tagesverpflegung, 10 Euro Versicherungsgebühren pro Wagen und Woche an den französischen Reitverband (zahlbar vor Ort), Kaution

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 2 Erwachsene

Wenn Sie alleine mit Kindern reisen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Zigeunerwagenreise in Südburgund, wo Sie von einem Fuhrmann begleitet werden.

Unterkunft

Alle angebotenen Zigeunerwagen gehören Pferdzüchtern. Es handelt sich dabei entweder um alte renovierte Zigeunerwagen oder um Nachbauten aus umweltfreundlichen Materialien.

Ihr Zigeunerwagen ist gut ausgestattet mit 4 bis maximal 5 Schlafplätzen (1 französisches Doppelbett, 2 Etagenbetten + 1 Matratze), einer eingerichteten Kochecke mit Spüle und Kochplatten, einem Tisch, Stühlen, einer Kühlbox, Koch- und Essgeschirr und Stauräumen. Die Mitnahme von bis zu 2 Fahrrädern ist möglich.

Ihr Pferd

Die Wagen werden von Comtois-Pferden gezogen. Sie eignen sich hervorragend, um schwere Lasten zu ziehen. Stark aber gefügig und ruhig sind sie die idealen Begleiter für Ihre Reise im Zigeunerwagen. Trotz ihrer Größe sind Comtois-Pferde sehr gutmütige Tiere! Die Pferde sind speziell für die Touren ausgebildet und werden vom Züchter direkt eingesetzt. Wir vermieten keine fremden Pferde!

Vermeiden Sie bitte, schwere und sperrige Sachen mitzunehmen. Es belastet nur den Wagen und das Pferd!

Unterwegs im Zigeunerwagen

Sie fahren allein oder auf Wunsch im Konvoi mit einer oder zwei befreundeten Familien. Pro Wagen sollten stets zwei Erwachsene mitfahren! Vorkenntnisse im Umgang mit Pferden sind hilfreich aber nicht erforderlich. Bei Übernahme des Wagens ist eine Kaution zu hinterlegen, die Sie bei Wagenrückgabe zurück erhalten.
Hinweise: Ein Zugpferd wiegt ca. 800 kg, ein Zigeunerwagen ca. 1 bis 1,5 Tonnen!

Das Zigeunerleben

Zum Zigeunerleben gehören leichtes Gepäck, rustikaler Komfort, gemeinschaftliche Sanitäranlagen und viele Insekten – aber auch ein einmaliges Urlaubserlebnis mit Pferden und die Gelegenheit, komplett loszulassen. In gemütlichem Tempo tingeln Sie durch die Landschaft, teils auf befestigten Wegen, teils durch wilde Natur. Hier können Sie im wahrsten Sinne des Wortes abschalten, ganz ohne Internet, und ganz zu sich selbst finden.
Entdecken Sie die einfachen aber leckeren traditionellen Gaumenfreuden der Region! Kaufen Sie vor Ort bei Bauern und Händlern ein und kochen Sie die Spezialitäten am Lagerfeuer zusammen mit einem herrlichen lokalen Wein und in Gesellschaft anderer Urlauber oder den Einwohnern der Region!

Unterschätzen Sie dabei nicht die Freude aber auch den Aufwand für die Pflege Ihres Pferds und die Handhabung des Wagens!

Der Esprit der Zigeuner: fröhlich, einfach und natürlich!

Wichtige Hinweise

Beachten Sie bitte, dass die Pferdzüchter Franzosen sind. Sie sprechen also kein Deutsch!
Grundkenntnisse in Französisch sind sinnvoll für die Einweisung in die Handhabung der Wagen und Pferde. Die Übernachtungsplätze befinden sich beispielsweise auf Privatgrundstücken, bei Gastfamilien oder auf Campingplätzen. Die Vorräte für die ersten zwei Tage sollten im Voraus besorgt werden. Anschließend haben Sie jeden zweiten Tag die Möglichkeit einzukaufen. Am besten bringen Sie hierfür ein Fahrrad mit. An bestimmten Stationen wird Abendessen angeboten. Eine Übernachtung am Vortag ist nicht möglich.

Anreise

Wir empfehlen eine Anreise mit dem Pkw. So können Sie leichter Vorräte transportieren. Die Ausgangsstation befindet sich auf einem abgelegenen Bauernhof und ist ohne Auto schlecht zu erreichen.

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Anreise nach Frankreich finden Sie hier.

Infoblatt Download

Ausführliche Informationen als PDF


Kundenbewertungen für Zigeunerwagenferien im Jura

séjour super agréable, un grand moment, vacances inoubliables pour toute la famille, très bon accueil, Dominique et Bruno sont d une gentillesse extraordinaire et nous recommencerons l'expérience...

Veröffentlicht am 01.09.2016 von Armand B.

Es war sehr gemütlich. Wir waren 2 Familien unterwegs im französischen Jura. Die Besitzerin macht es sehr gut und hat uns auch jurassischen Wein Saucissons serviert. Ansonsten ist es leider nicht einfach kulinarische Höhepunkte der Gegend kennenzulernen, da die Route durch verlassene Dörfern führt, in denen es keine oder kaum Restaurants hat. Selber kochen ist angesagt!

Veröffentlicht am 23.09.2015 von Charlotte

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

CAPTCHA image